Penne, Pollo, Cinque P

25 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Petersilie glatt 0,5 Bund
Tomatenpüree 2 Esslöffel
Rahm 2 dl
Salz etwas
Penne oder ander Teigwaren 200 Gramm
Bratbutter 1 Esslöffel
geschnetzeltes Pouletfleich 200 Gramm
Olivenöl 2 Esslöffel
geriebener Parmesan 25 Gramm
schawrzen Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

In einer grossen Pfanne etwa 3 Liter Wasser zum Garen der Teigwaren aufkochen. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte so wie 2 tiefe Teller mitwärmen. Die Petersilie fein hacken. Das Tomatenpüree und den Rahm in einer Schüssel mit dem Schwingbesen gut verrühren; es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein. Wenn das Teigwarenwasser kocht, dieses salzen und die Penne hineingeben. Auf lebhaftem Feuer ungedeckt bissfest garen. Gleichzeitig in einer Bartpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Das Pouletfleisch auf der einen Seite auf der höchsten Stufe ohne zu wendenetwa 1 1/2 Minuten kräftig anbraten. Dann das Fleisch wenden und auf der anderen Seite ebenfalls etwa 1 Minute braten. Das Fleisch soll innen noch leicht rosa sein. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im Ofen bei 80 Grad nachgaren lassen. Den Tomaten-Rahm zum Bratensaft geben und unter Rühren leicht einkochen lassen. Wenn die Penne bissfest sind, in einem grossen Sieb abschütten, gut abtropfen lassen, sofort in die Pfanne zurück geben und mit dem Olivenöl mischen. Den Parmesan und die Petersilie zur Sauce geben und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce und das Fleisch zu den Penne geben und alles gut mischen. Sofort in den vorgewärmten Teller anrichten und servieren. Nach belieben separat dazu etwas geriebenen Parmesan servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Penne, Pollo, Cinque P“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Penne, Pollo, Cinque P“