Osso buco alla milanese

2 Std leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kalbshaxe ( je 5 cm dick) 8 Scheiben
große Dose geschälte Tomaten mit Saft 1
Karotten gewürfelt 3
rote Zwiebeln 2
Knoblauchzehen gehackt 2
Lorbeerblatt 1
trockener Weißwein 300 ml
Kalbsfond oder Bio-Fleischbrühe (Würfel) 200 ml
1/2 Bund gehackte glatte Petersilie etwas
geraspelte Schale einer unbehandelten Zitrone 2 EL
Zweig Rosmarin oder 1 TL getrocknete Rosmarinnadeln 1
Butter 60 gr.
bratfähiges mildes Olivenöl 2 EL
etwas Rosenpaprika, Oreganoblätter, Salz & Pfeffer etwas

Zubereitung

1.40 gr. Butter und das Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch an den Rändern etwas einschneiden (damit es sich nicht zusammenzieht), mit Salz, Pfeffer & Paprika würzen und in Mehl wenden. Anschließend im heißen Fett von beiden Seiten portionsweise anbraten und warm stellen. Den Bratensatz mit dem Wein ablöschen und reduzieren. Die grob zerkleinerten Tomaten, den gehackten Knoblauch, Oregano sowie das Lorbeerblatt zugeben und etwas einkochen lassen. Die Brühe zugießen und umrühren.

2.Die Fleischstücke wieder in den Bräter legen und im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen ca. 120 Min. schmoren lassen. Inzwischen Möhren und Zwiebel in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne mit der restlichen Butter andünsten und warm halten. Haxen nach der Garzeit aus dem Bräter nehmen, die Tomatensauce passieren, Gemüse und die in Streifen geschnittene Zitronenschale zufügen. Die Sauce über das Fleisch geben und ca. 5 Min. im Backofen ruhen lassen. Mit Petersilie bestreuen und auf vorgewärmten Tellern servieren.

3.Anmerkung: Dieses klassische Gericht wird in der Lombardei zusätzlich mit Gremolata garniert. Hierzu werden 3 EL gehackte Petersilie mit einer zerstoßenen Knoblauchzehe und der geriebenen Schale einer Zitrone vermischt und über das angerichtete Fleisch gestreut (siehe Foto). Heiß auf Risotto alla Milanese, Safranrisotto oder mit Nudeln als Beilage servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Osso buco alla milanese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Osso buco alla milanese“