Kaninchenrückenfilet an Morchelsauce

45 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kaninchenrückenfilet Silberhaut entfernt 4 Stk.
Morcheln getrocknet und in lauwarmen Wasser eingeweicht 5 gr.
Schalotte frisch in feine Würfel geschnitten 1 Stück
Butterschmalz 1 EL
Cognac 1 Schuss
Sahne 0,5 Becher
etwas Mondamin zur leichten Saucenbindung etwas
Gemüse frisch tourniert Möhre Sellerie Kochrabi 200 gr.
Frühlingszwiebeln frisch nur das untere 4 Stück
Kaiserschoten frisch 80 gr.
alles blanchiert etwas
Butter 30 gr.
Pellkartoffeln gekocht gepellt 300 gr.
Olivenöl kalt gepresst 2 Schuss
Deko etwas
Balsamico-Creme Thymianzweig Petersilie etwas

Zubereitung

1.Alles gut vorbereiten und bereitstellen wie unter Zutaten beschrieben ! Dann kann es los gehen

2.Kaninchenrückenfilet würzen mit Salz und Pfeffer mehlieren zu Seite stellen, Morcheln abschütten durch ein feines Sie Tuch und das Wasser auffangen, die Morcheln jetzt richtig waschen spülen Sand entfernen , dann die Hälfte klein schneiden fein , die anderen längs halbieren, kleinen Topf mit Butter erhitzen Schalottenwürfel anschwitzen dann die Morcheln dazu und mit dem Cognac

3.ablöschen flambieren, mit der Sahne und dem Morchelfond auffüllen durchkochen lassen etwas reduzieren und leicht abbinden mit Mondamin aber nur leicht abschmecken mit Salz und Pfeffer aus der Mühle, Sauce zur Seite warm stellen,

4.Zeitgleich wird dann das Gemüse in einem Topf mit Butter fertig dünsten etwas Zucker Salz Prise Muskat , weiter die Pellkartoffeln in Olivenöl gold -gelb braten und das Filet in einer Pfanne auch braten nicht zu trocken auf den Punkt , nochmal eine Kontrolle , alles ist fertig und es kann auf warme Teller nett dekorativ ( das Auge isst auch mit ) anrichten

5.Siehe Anrichtevorschlag --- FERTIG --- Guten Appetit Ps. Dazu vielleicht ein Gläschen leichten Rotwein zum Wohle

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenrückenfilet an Morchelsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenrückenfilet an Morchelsauce“