Tarte aus Yufkateig mit Tonkabohnen-Limetten-Quark u. gewürzten Orangen

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
dreieckige Yufkateig-Platten 1 Paket
Butter oder Öl zum Einpinseln des Teiges etwas
Vanilleschote 1
Zucker 100 gr.
Tonkabohne (aus der Apotheke) 1
unbehandelte Limette 1
Quark (20 % Fett) 500 gr.
Orangenlikör 4 EL
Orangen 6
Zitronenmelisse 1 Zweig
Puderzucker 30 gr.
Orangen 10
Limette, Schale fein gerieben und Saft 1
grüner Pfeffer 1 TL
grüner Kardamom 4 Kapseln
frisch geriebene Muskatnuss 1 MSp.
Ahornsirup 6 EL
Orangen, ausgepresst 3

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200 °C vorheizen (Umluft 180 °C, Gas 4-5). Die 24 einzelnen Teigplatten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit zerlassener Butter dünn bepinseln oder mit Öl aus dem Zerstäuber besprühen. Anschließend in 8 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen, dann in luftdichte Dosen packen.

2.Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und mit Zucker, Quark und Likör vermischen. Die grüne Schale der Limette fein abreiben. Die Tonkabohne sehr fein reiben - sollte von der Schale etwas abbröseln, fein im Mörser reiben. Das Tonkabohnen-Pulver zum Quark geben und verrühren - dabei vorsichtig dosieren, da es sonst zu intensiv durchschmeckt! Die Orangen filetieren (s.u.). Eine Teigplatte als Basis auf dem Teller anrichten, mit einem Löffel Quark bestreichen, die Orangenfilets einer halben Orange darauf anrichten und mit einer zweiten Teigplatte belegen. Mit Puderzucker bestreuen und mit Zitronenmelisse verzieren.

3.Für die Gewürzorangen die Orangen so mit einem Messer schälen, dass die weiße Haut komplett entfernt wird. Die einzelnen Filets ohne Haut heraustrennen, in einer Schüssel sammeln, aus dem verbleibendem Fruchtfleisch den restlichen Saft darüber in der Faust auspressen. Kardamom aus den Kapseln lösen und die Samen mit dem grünen Pfeffer im Mörser fein zermahlen. Muskatnuss dazureiben. Nun die Limettenschale abreiben, auspressen und den Limetten- und Orangensaft mit den Gewürzen und dem Ahornsirup zu den Orangenfilets geben. 1/2 Stunde ziehen lassen.

4.Die Früchte in Schälchen anrichten, den Saft in separate kleine Gläser füllen und beides zu der obigen Yufkateig-Tarte anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarte aus Yufkateig mit Tonkabohnen-Limetten-Quark u. gewürzten Orangen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarte aus Yufkateig mit Tonkabohnen-Limetten-Quark u. gewürzten Orangen“