Sirup : Zitronenmelissen Saft

1 Std leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zitronenmelisse frisch 1 riesenbund
Zucker 10 kg
Wasser 5 liter
Zitronensäure 250 gr
einsiedehilfe 2 Päckchen

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Ruhezeit:
1 Tag 1 Std
Gesamtzeit:
1 Tag 2 Std

1.im garten wuchert die zitronenmelisse ! man kann einen köstlichen und sehr aromatischen dicksaft auf vorrat fürs ganze jahr draus machen - UND SO GEHTS:

2.zitronenmelisse (je mehr desto aromatischer wird der saft! ) frisch pflücken - den ganzen buschen kräftig abbrausen, das geht am besten in der badewanne oder gleich im garten - oberes drittel der melisse kommt in einen sehr großen topf oder lebensmittel-echten kübel - vom unteren teil zupf ich nur die schönen blätter ab

3.KALTES wasser dazugeben - RUMA zitronensäure drüberstreuen und umrühren - die melissenblätter müssen ganz mit wasser bedeckt sein (daher fest zusammendrücken und ein flaches teller drauflegen) - zugedeckt mind. 24 std. stehen lassen

4.nach 24 std. blätter rausfischen - flüssigkeit durch ein sauberes leinentuch durchlaufen lassen, damit nichts im saft herumschwimmt was nicht reingehört - die flüssigkeit auf zwei töpfe gleichmäßig aufteilen damit dann auch noch der zucker platz findet - zucker hinzufügen und in den nächsten Stunden ab und zu mal umrühren, bis sich der ganze zucker aufgelöst hat, und der dicksaft ganz klar ist . MUSS NICHT GEKOCHT WERDEN ! einsiedehilfe unterrühren - in saubere schraubverschlußflaschen abfüllen und im keller lagern -haltbarkeit: mind. ein jahr lang

5.der saft wird dann mit mineral od. leitungswasser verdünnt getrunken - es ergibt ein sehr erfrischendes getränk. aber auch fruchtsalat wird damit verfeinert....und wenn ich für gäste einen radler brauch und keinen zuhaus hab, dann zaubere ich damit sogar einen superradler.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sirup : Zitronenmelissen Saft“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sirup : Zitronenmelissen Saft“