Chateaubriand mit Gemüsechips und Sauce Bearnaise

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
bestes Rinderfilet, gleichmäßig dick aus der Mitte geschnitten 1 kg
mehlige Kartoffeln 3
Zucchini 1
frischer Rosmarin etwas
frischer Thymian etwas
Olivenöl etwas
Butter 250 gr.
Eigelbe 2
Weißwein 4 EL
Weißweinessig 1 TL
Zitrone 1 Spritzer
frisch gehackter Estragon 3 EL
frisch gehackter Kerbel 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Zucchini und die Kartoffeln in feine, nicht zu dünne, Scheiben schneiden und einzeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Danach die Scheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und mit frisch gehacktem Rosmarin und Thymian bestreuen. Das Backblech bei 160 °C Umluft mit Oberhitze auf die oberste Schiene setzen. Nun das Rinderfilet von allen Seiten scharf und gleichmäßig anbraten, dabei leicht salzen und pfeffern. Danach das Filet in Alufolie einschlagen und zu den Chips für 30 Minuten (je nach Geschmack) in den Ofen geben.

2.Für die Sauce Béarnaise die Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. In einer Schüssel das Eigelb und den Weißwein mischen und im Wasserbad schaumig schlagen. Danach die abgekühlte aber noch flüssige Butter unter ständigem Schlagen nach und nach hinzufügen. Den Estragon und Kerbel zugeben und das Ganze mit dem Weißweinessig, der Zitrone sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren nochmals richtig schaumig schlagen. Das Rinderfilet aus dem Ofen holen und in 2 cm dicke Scheiben aufschneiden. Alles auf einem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chateaubriand mit Gemüsechips und Sauce Bearnaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chateaubriand mit Gemüsechips und Sauce Bearnaise“