Safran-Brioches mit Schinkenmousse

1 Std 30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brioche-Förmchen à 1 dl 12
Butter für die Förmchen etwas
Brioche-Teig: etwas
Mehl 150 g
Salz 0,25 TL
Briefchen Safran 1
Butter, kalt, kleine Stücke 60 g
Hefe 10 g
Milch 0,25 dl
Ei, zerklopft 1
Eigelb, zum bestreichen 1
Mousse: etwas
Schinkentranchen 100 g
Rahmquark, abgetropft 50 g
Rahm, geschlagen 1 dl
Salz und weisser Pfeffer etwas
Petersilie glatt frisch etwas

Zubereitung

1.Für den Teig Mehl, Salz und Safran mischen, eine Mulde formen. Die Butterstücke auf den Mehlkranz geben. Die Hefe mit der Milch auflösen und in die Mulde giessen. Mit wenig Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Brei anrühren, 15 Minuten stehen lassen.

2.Ei dazu giessen. Alles mischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.

3.Kugeln von ca. 3 cm Durchmesser formen, in die vorbereiteten Förmchen geben. Mit dem Daumen in der Mitte Vertiefungen eindrücken, anfeuchten. Aus dem restlichen Teig kleine Kugeln formen und in die Vertiefungen setzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde aufgehen lassen.

4.Für die Mousse den Schinken im Cutter fein hacken. Quark beimischen, den Schlagrahm darunterziehen, abschmecken, kühl stellen.

5.Die Brioches mit Eigelb bestreichen, in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen.

6.Aus den Förmchen nehmen, abkühlen. Güpfchen abdrehen, Brioches mit Schinkenmousse füllen. Güpfchen aufsetzen, garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Safran-Brioches mit Schinkenmousse“

Rezept bewerten:
4,65 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Safran-Brioches mit Schinkenmousse“