Gebratene Jakobsmuscheln an Rucolapesto und gefüllte Calamaretti auf Algen

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Jakobsmuscheln 1 Stk.
Tintenfische gegart 200 gr.
Parmesan 1 EL
Olivenöl 1 Schuss
Weißwein 1 Schuss
Algen frisch 50 gr.
Tomatensoße: etwas
Knoblauchzehe 1,5 Stk.
Fischfond 1 Schuss
Olivenöl 1 Schuss
Cherrytomaten 100 gr.
Basilikum 1 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Calamaretti-Füllung: etwas
Brot 1 Stk.
Sardellen (Anchovis) 1 Becher
Kapern 2 EL
Petersilie 1 Msp
Pesto: etwas
Parmesan 50 gr.
Pinienkerne 50 Gramm
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
875 (209)
Eiweiß
13,2 g
Kohlenhydrate
6,6 g
Fett
14,3 g

Zubereitung

1.Die Calamaretti und ausgelösten Jakobsmuscheln waschen und trockentupfen.

2.Für die Calamaretti-Füllung aus dem Brot, Petersilie, den Kapern und gehackten Sardellen im Mixer eine Paste zubereiten und die Calamaretti damit füllen. Anschließend mit einem Zahnstocher verschließen.

3.Für das Pesto zunächst in einer beschichteten Pfanne die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett rösten. Dann 50 g Parmesan, die Pinienkerne, 1/2 abgezogene Knoblauchzehe und den Rucolasalat mit Olivenöl und etwas Salz in einem Mixer zu einem Pesto verarbeiten.

4.Für die Tomatensoße in einer Pfanne den restlichen abgezogenen und fein geschnittenen Knoblauch mit Öl erhitzen. Dann etwas Fischfond angießen, die Tomaten dazugeben und köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenem Basilikum abschmecken.

5.Für die Parmesankörbchen in einer beschichteten Pfanne ca. 1 EL geriebenen Parmesankäse erhitzen und ein bisschen schmelzen lassen. Dann herausnehmen, mit Hilfe einer Tasse oder einem kleinen Schüssel ein Körbchen daraus formen und abkühlen lassen.

6.Die Jakobsmuscheln in der Pfanne mit etwas Öl braten. Die Muscheln nicht zu lange braten, sonst werden sie hart. Dann herausnehmen und warm stellen.

7.Die Calamaretti in etwas Öl braten und mit Weißwein ablöschen. Die Algen kurz blanchieren.

8.Die Calamaretti auf den Algen mit der Tomatensoße servieren. Die Jakobsmuscheln auf die Parmesankörbchen anrichten. Das Pesto am Rand der Jakobsmuscheln verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Jakobsmuscheln an Rucolapesto und gefüllte Calamaretti auf Algen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Jakobsmuscheln an Rucolapesto und gefüllte Calamaretti auf Algen“