Hanuta Muffins

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Hanuta Waffeln 12
Mehl 250 g
gemahlene Haselnnüsse 40 g
Backpulver 2 TL
Natron 0,5 TL
Ei 1
Zucker 120 g
Pflanzenöl 80 ml
Buttermilch 300 g
Topping etwas
Zartbitterkuvertüre 200 g
gemahlene Haselnüsse 40 g

Zubereitung

1.Den Ofen auf 180 °C vorheizen. In das Muffinblech Papierbackförmchen hineinsetzen. Von den Waffeln die Ecken abschneiden und je 1 Waffel in die Förmchen legen.

2.Das Mehl mit den restlichen Hanuta Stückchen, den Nüssen, dem Backpulver und dem Natron vermischen. Das Ei leicht verquirlen. Den Zucker, das Öl und die Buttermilch dazugeben und alles gut verrühren. Die Mehlmischung zur Eimasse geben und nur solange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

3.Den Teig in die Papierförmchen geben. Im Ofen 20 - 25 Min. backen. Danach 5 Min. ruhen lassen, und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4.Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Muffins damit bepinseln und mit den Haselnüssen bestreuen.

5.Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hanuta Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hanuta Muffins“