Orangen-Schoko-Muffins

45 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 260 g
Backpulver 2 TL
Natron 0,5 TL
Schokoladenstückchen 75 g
Orangenschale gerieben 2 TL
Ei 1 Stk.
Kristallzucker 120 g
Öl 80 ml
Buttermilch 150 g
Orangensaft 100 ml
Orangen 3 Stk.

Zubereitung

1.Die Orangen schälen und das Fruchtfleisch in Stückchen schneiden. Backofen auf 180°C vorheizen, die Muffinsformen mit Papierförmchen ausstatten oder einfetten.

2.In einer Schüssel die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Natron, Orangenschale und die Schokoladenstückchen vermischen.

3.In einer weiteren Schüssel das Ei aufschlagen und leicht verquirlen. Dann Zucker, Öl, Buttermilch, Orangensaft und zuletzt die Orangenstückchen hinzufügen und kurz verrühren. Nun die trockenen Zutaten unterheben, bis sie feucht sind.

4.Den Teig zu 3/4 in die Muffinsblechvertiefungen füllen und bei 180°C auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen. Wer will, kann die fertigen Muffins noch mit etwas Kakaopulver bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Schoko-Muffins“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Schoko-Muffins“