Fleischlaibchen mit Kartoffelpüree und gerösteten Zwiebelringen

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 500 g
mittelgroße Zwiebeln 2
Brötchen alt 2
Eier 2
Knoblauchzehen gepresst oder gehackt 4
Salz, Pfeffer, Majoran, gemahlenen Kümmel etwas
Semmelbrösel, Senf etwas
Kartoffeln mehlig gekocht 1 kg
Butter, Salz, Muskat und Milch etwas
Zwiebeln in Ringe geschnitten 2
Öl etwas

Zubereitung

1.2 Zwiebeln feinwürfelig schneiden. Die Brötchen in Wasser einweichen. Hackfleisch, Zwiebeln, die ausgedrückten Brötchen, die Eier sowie, Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel, Knoblauch, Senf und ein wenig Semmelbrösel gut vermengen. Aus der Hackmasse Laibchen formen und diese in Semmelbrösel wenden. In einer Pfanne mit heißen Öl etwa 10 min. ausbacken.

2.Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Für das Püree etwas Butter zergehen lassen und mit Milch aufgießen. Die gekochten, geschälten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Salz und Muskat abschmecken. Eventuell die Konsistenz des Pürees mit Milch korrigieren. Die Zwiebelringe in heißem Öl zu goldbrauner Farbe backen und auf Küchenkrepp abtropfen

3.lassen. (Achtung, hier muss man ein wenig aufpassen, da die Zwiebel schnell schwarz werden und dann natürlich nicht mehr genießbar sind). Nun die Laibchen mit dem Kartoffelpüree anrichten und ein paar Zwiebelringe darüberstreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischlaibchen mit Kartoffelpüree und gerösteten Zwiebelringen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischlaibchen mit Kartoffelpüree und gerösteten Zwiebelringen“