Schweinefilet in Balsamico

2 Std 6 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 1200 Gramm
Rosmarin 1 TL
Thymian frisch 1 TL
Knoblauchzehen 2 Stück
Balsamico-Essig 6 cl
Olivenöl 4 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Schweinefilet putzen, mit Salz und Pfeffer, klein gehacktem Rosmarin (frisch) und Thymian sowie der Knoblauchzehe einreiben, ca. 1 Std. stehen lassen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schweinefilet von allen Seiten gut braun anbraten, mit dem Balsamico ablöschen. Kurz durchschmoren lassen.

2.Zusammen mit dem gut aus der Pfanne abgekratzten Schmorsud in eine Bratform legen und ca. ½ Std. im Backofen überbacken lassen (Umluft 160°, Ober-Unterhitze etwas mehr). Dabei kann man nach Wunsch eine ganze Knolle ungeschälten, nur von den äußeren losen Häuten befreiten Knoblauch dazulegen. Den weich gewordenen Knoblauch kann man nachher leicht aus den Häutchen auf Brot oder Kartoffeln drücken.

3.Zum Servieren wird das Fleisch in beliebig dünne Scheiben geschnitten und mit dem Bratensud übergossen (bei Bedarf beim Braten noch etwas Balsamico zugießen). Dieses Gericht schmeckt warm so gut wie kalt.

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet in Balsamico“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet in Balsamico“