Leberpastete á la Niccolo

6 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Leber nach Belieben,von Huhn, Ente, Kaninchen o. gemischt 500 Gramm
Zwiebel frisch 1 Stück
GUTES Olivenöl 1 Esslöffel
GUTE Aceto Balsamico 4 Esslöffel
Weiche Butter 250 Gramm
Salz Etwas
Pfeffer frisch gemahlen Etwas
fetter Speck in dünnen Scheiben, ungeräuchert 60 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1340 (320)
Eiweiß
14,8 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
29,0 g

Zubereitung

1.Leber Putzen. (Waschen,Sehnen+Adern entfernen,mit Küchenkrepp abtrocknen) Zwiebel abziehen, fein würfeln. 2.Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel anbraten, Leber dazugeben. Gut braten OHNE GEWÜRZE!!! und 1 EL Balsamico dazugeben. Die Pfanne vom Herd nehmen, auskühlen lassen! 3.Leber fein pürieren (Stabmixer o.Mixer), dann Butter und 1EL Balsamico untermischen,bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Jezt mit Salz und Pfeffer Würzen. 4.Eine Terrinen- oder Kastenform (für 600 ml Inhalt) mit den Speckscheiben auslegen, die Masse hineingeben und glatt streichen. Mit Frischhaltefolie oder Butterbrotpapier abgedeckt für mind. 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. 5.Zum Servieren stürzen, und in dünnen Scheiben schneiden. (Lecker dazu: Weissbrot oder Baguette) Tipps: Man kann die Pastete auch mit Kräutern (Oregano, Kerbel, Bärlauch,Thymian) oder mit Gewürzen (Wacholder, grüner Pfeffer) verfeinern, ABER BITTE NUR 1 SORTE, da sich die Geschmäcker sonst überdecken! Sehr beliebte Abwandlung des Rezeptes ist die "Kaninchenleber-variante"(Ostern!), hierbei wird Balsamico sehr gerne durch spanischen Cherry (trocken) ersetzt.

Auch lecker

Kommentare zu „Leberpastete á la Niccolo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leberpastete á la Niccolo“