Schweinefilet am Spieß, an hausgemachten Rösti und gefüllten Kräutertomaten

leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet, sauber pariert 1 Stück
BBQ-Sauce - siehe mein Kochbuch - 1 EL
Zwiebel frisch in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten 4 Stück
Salz, Pfeffer, etwas
Butaris zum Braten etwas
Kartoffelm - grob auf der Raffel gerieben 1 kg
Eier 2 Stück
Kartoffelmehl 2 EL
Salz, Pfeffer etwas
Öl zum Braten etwas
mittelgroße Tomaten, das Fruchtfleisch entfernt 8 Stück
Kräuterbutter - siehe mein Kochbuch - 125 gr
Garana Padano 50 gr
gehäuft, Paniermehl 2 EL
Butter zum Ausfetten der Auflaufform etwas

Zubereitung

1.Das Schweinefilet mit der BBQ-Sauce einpinsel und cirka 1 Stunde abgedeckt einziehen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel pellen und im Ganzen in etwas Wasser blanchieren (dann sind sie auf dem Spieß nicht so hart und garen besser), akühlen lassen.

2.Das Schweinefilet in cirka 1-cm dicke Scheiben schneiden und mit der Längsseite abwechselnd mit den Zwiebelscheiben auf einen kleinen Spieß stecken. Butaris in die Grillpfanne geben und dort die Filetspieße salzen, pfeffern und scharf anbraten. Die Tempertur danach sofort herunterdrehen. Je nach gewünschtem gargrad garen, herausnehmen und warmhalten.

3.Aus den Zutaten für den Kartoffelteig Rösti backen, auch diese warmhalten, bis alle gar sind.

4.Für die gefüllten Tomaten die Kräuterbutter (Zimmertemperastur) zusammen mit dem Paniermehl und dem Grano Padano gut vermischen und in die Tomaten füllen. In eine Auflaufform geben und bei cirka 120 Grad im Backofen garen, bis sie gar sind,. Alles zusammen auf einem Teller anrichten und servieren. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet am Spieß, an hausgemachten Rösti und gefüllten Kräutertomaten“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet am Spieß, an hausgemachten Rösti und gefüllten Kräutertomaten“