Kaninchen in Preiselbeersoße

45 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Stücke von Kaninchen (Keule,Rücken etc.) 4 Stücke
Senf 3 EL
Suppengemüse 1 Bund
Lorbeerblätter 3 Blatt
Rotwein 250 ml
Brühe 200 ml
Sahne 150 ml
Preiselbeeren 3 EL

Zubereitung

1. Kaninchenkeule etc. mit Senf einreiben und in einer Pfanne scharf anbraten (mit Fett, Schmalz oder Speck) 2. Suppengrün (Lauch, Karotte, Zwiebel, Petersilie) klein schneiden und mit den Lorbeerblättern dazu geben. 3. Das Kaninchen mit dem Rotwein abschrecken und kochen lassen. 4. Brühe dazu geben und ca. 30 min auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Ab und an mal drehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5. Wenn das kaninchen gar ist, aus der Pfanne holen uns die Soße weiter zubereiten. 6. Man nimmt ein wenig Gemüse raus ( damit die Soße nich zu dickflüssig ist) und den rest pürriert man klein.Die Sahne wird nun dazu gegeben.wenn die soße wieder am köcheln ist, gibt man die Preiselbeeren hinzu. 7. Nun wird das Kaninchen wieder in die Soße gelegt und kurz wieder aufgekocht. 8. Fertig

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Preiselbeersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Preiselbeersoße“