Zitronen-Kräuter-Huhn mit geschmorten Tomaten und Salatbeilage

45 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrust mit Haut 2 Stk.
Zitronen unbehandelt 2 Stk.
Olivenöl 4 EL
Salz, Rosmarin, Thymian, Chili, Knoblauch etwas
Salat gemischt 2 Portionen
Joghurt 1 Becher
Salz, Pfeffer, Salatkräuter, Zitronensaft, Körnermix etwas
Cocktailtomaten 200 g
Kräutersalz, Pfeffer, Knoblauch etwas

Zubereitung

1.Von den Zitronen die Schale dünn abschälen und fein hacken, dann die Zitronen auspressen. Aus Zitronensaft, -schalen, Olivenöl, Salz, Chiliflocken, Rosmarin, Thymian und Knoblauch eine Marinade mixen und die Hähnchenbrust mindestens 5-6 Stunden einlegen (am besten länger).

2.Hähnchenbrust in einem Bräter anbraten und mit der restlichen Marinade begießen. Im Backofen bei 180°C ca. 30-40 Minuten garen, zwischendurch immer wieder mit der Marinade besträufeln. Kurz vor Garende den Backofengrill anschalten, damit die Haut schön knusprig wird.

3.Aus dem Joghurt, Salz, Pfeffer, Salatkräutern und eventuell einem Spritzer Zitronensaft ein Salatdressing herstellen. Salat mit Salatkörnermix und dem Dressing servieren.

4.Etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Tomaten von allen Seiten etwas anbraten und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.

5.!!!Achtung: Ich mag es gerne etwas saurer. Wer es nicht ganz so sauer mag, sollte WENIGER Zitronensaft verwenden als ich ;-) !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen-Kräuter-Huhn mit geschmorten Tomaten und Salatbeilage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen-Kräuter-Huhn mit geschmorten Tomaten und Salatbeilage“