Hausschlachtebuffet

Rezept: Hausschlachtebuffet
Die Zutaten wurden vom Waldhofladen aus Schönau a.d.Hörsel bezogen.
11
Die Zutaten wurden vom Waldhofladen aus Schönau a.d.Hörsel bezogen.
01:00
18
2963
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Ringel
Thüringer Leberwurst
3 Blasen
Thüringer Rotwurst
3 Blasen
Thüringer Süzewurst
20 Scheiben
Schnitzfleisch
5 Ringel
Frische Thüringer Knackwurst
2 Würste
Frische Kümmelsülze
5 kg
Schweinegehacktes
20 Stück
gebrühte Nierchen
25 Stück
Thüringer Rostbratwürste
10 Liter
Wurstbrühe
20 Doppelte
Bäckerbrötchen
3 4 Pfund
Brote
3 Becher
Bornsenf
1 gr.
Gemüsepaprika grün frisch
1 gr.
Gemüsepaprika gelb frisch
1 Bund
Petersilie
2 Stück
Thüringer Markenbutter
5 kg
Warmer Kartoffelsalat [siehe im Kochbuch]
2 Pfund
Zwiebel gewürfelt
1 Kopf
grüner Salat
1 Schale
Pfeffer
1 Schale
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
121 (29)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
0,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hausschlachtebuffet

Versteckter Käse
Paprika-Roster-Toast

ZUBEREITUNG
Hausschlachtebuffet

1
Die Brühe wurde zur Hälfte gewürzt und zum Trinken auf einer Kochplatte warmgehalten in der anderen Hälft wurde ein Teil des Schnitzfleisches und die gebrühten Nierchen gewärmt.
2
Aus den 5 Kilo Schweinegehacktes wurden 2 Gehaktesschweine geformt s. Foto und mit Zwiebel und Petersilie angerichtet.
3
Die Würste wurden in portionsgerechte Stücke geschnitten und auf mit Salatblättern ausgelegten Platten mit den Paprikastreifen als Garnierung angerichtet.

KOMMENTARE
Hausschlachtebuffet

Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Gefunden .... ist absolut klasse, aber bitte: was ist 1) Süzewurst 2) Bornsenf 3) doppelte Bäckerbrötchen, bei uns gibt es doppelte Brötchen als "Röggelchen" die man für den "halven Hahn" braucht; ist kein Fleisch sondern Brötchen mit einer dicken Scheibe Gouda und Senf (s.m.KB), aber ansonsten: könnte ich das jetzt auch verdrücken, habe ich doch glatt übersehen, hmhmhm, sorry, dafür kriegst du 50000000 *, lg rosi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Habe viele Jahre selbst geschlachtet (eigene Schweine). Danke das du mich mit diesem tollen Rezept daran erinnerst. Wir hatten auch immer ein leckeres Buffet. LG. Dieter
Benutzerbild von rumburakine
   rumburakine
da mein vater thüringer war, kenne ich das und vermisse diese äußerst leckere wurst! *****
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Da hab ich 7 Mägen und die Leber freut sich aufs frische Frühschoppen-Pils! 5*****
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Ach ja, Frank: das Schweinchen aus Mett, hat es mir besonder angetan, eine supertolle Idee und es sieht auf dem Büfett bestimmt toll aus, fast zu schade, um es aufzuessen, lg rosi

Um das Rezept "Hausschlachtebuffet" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung