Wie Sie Marzipanrohmasse richtig verarbeiten - Tip

Wie Sie Marzipanrohmasse richtig verarbeiten

Marzipanrohmasse verarbeiten

Marzipanrohmasse verarbeiten

0
8278
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Mit Marzipan werden gerne Torten und Kuchen verziert, denn die Marzipanrohmasse schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch sehr fest und gleichzeitig schön flexibel. Außerdem können Sie Marzipan dank Lebensmittelfarbe in sämtlichen Farbschattierungen einfärben. So können Sie beinahe jedes Figürchen damit darstellen. Marzipanfiguren gibt es zwar zu kaufen, doch macht es mehr Spaß, selbst kreativ zu werden und aus Marzipanrohmasse das gewünschte Teilchen zu formen. So gestalten Sie Torten ganz individuell.
Die richtige Bearbeitung von Marzipanrohmasse
Um gute Ergebnisse zu erzielen, muss die Marzipanrohmasse zunächst die richtige Temperatur haben. Ist das Marzipan zu kalt, lässt es sich kaum formen. Optimal ist es, wenn Marzipan Zimmertemperatur hat oder ein paar Grad wärmer ist. Im ersten Schritt teilen Sie die Marzipanrohmasse in mehrere kleinere Blöcke. Diese Blöcke verarbeiten Sie dann nacheinander, indem Sie sie mit den Händen gut durchkneten. Wenn Sie aus mühelos eine Kugel formen können, ist dieser Teil der Marzipanrohmasse zur weiteren Verarbeitung bereit. Aus kleinen Stücken formen Sie nun die gewünschten Teile und setzen sie zu einem Deko-Element zusammen. Im Kühlschrank lassen Sie die kleinen Kunstwerke aushärten.
Marzipanrohmasse farblich gestalten
Der Grundton von Marzipanrohmasse ist beige. Mit etwas Farbe sehen die Deko-Teilchen noch viel schöner aus. Dafür färben Sie die Marzipanrohmasse nach dem Weichkneten einfach mit Lebensmittelfarbe ein. Trennen Sie so viel von der Rohmasse ab, wie Sie in einer bestimmten Farbe brauchen. Geben Sie paar Tropfen Lebensmittelfarbe auf die Marzipankugel und kneten Sie die Masse nochmals gut durch. Die Farbe muss gleichmäßig verteilt sein, sonst wird das Ergebnis fleckig. So verfahren Sie dann mit jedem Stück Marzipanrohmasse. Haben Sie das Marzipan in allen Farben eingefärbt, die Sie benötigen, können Sie weiterarbeiten. So entstehen bunte Blüten oder abstrakte Muster auf Ihrem Kuchen.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Wie Sie Marzipanrohmasse richtig verarbeiten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche