Cake-Topper – auffallend kreative Torten - Tip

Cake-Topper – auffallend kreative Torten

Cake-Topper (Torten)

Cake-Topper (Torten)

0
1733
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Gerade zu festlichen Anlässen wie Hochzeit, Geburtstag oder Taufe möchte man mit einer besonderen Torte überraschen. Neben einem leckeren Geschmack sollte sie natürlich auch eine tolle Optik haben. Mit Cake-Topper wird Ihre Torte gewiss zum Blickfang auf der Kaffeetafel.
Cake-Topper selbst herstellen
Sie können Ihre Cake-Topper dem Anlass entsprechend selbst herstellen. Lassen Sie Ihrer Fantasie dabei freien Lauf – lediglich etwas geschickt sollte man sein. Für eine Hochzeitstorte beispielsweise verwenden Sie Marzipanrohmasse, teilen diese in entsprechende Stücke und färben sie mit Lebensmittelfarbe in Rot, Weiß, Grün und Schwarz ein. Daraus formen Sie dann Rosenblüten, grüne Blätter und ein liebevoll aussehendes Brautpaar. Achten Sie bitte darauf dass Ihre Figuren nicht zu schwer werden und Ihre Torte sie tragen kann. Zur Taufe formen Sie ein Taufkissen, ein Baby, eine Taube und ein Kreuz. Zur Konfirmation oder Kommunion passen aus Marzipanrohmasse geformt Kelch, Bibel und Kreuz sehr gut.
Cake-Topper kaufen
Wer nicht so geschickt im Kneten und Formen ist oder aus Zeitgründen die Dekorationen nicht selbst gestalten kann, der findet im Handel eine sehr große Auswahl an Cake-Topper. Diese Hingucker sind meist aus Acryl gefertigt und können mit einer Spitze problemlos in den Kuchen gesteckt werden. Sie finden zum Beispiel Zahlen, Buchstaben, Schriftzüge sowie Artikel zu Themen wie Geburt, Taufe, Geburtstag, Valentinstag und Muttertag. Der Vorteil dieser gekauften Cake-Topper ist, dass man sie mehrfach verwenden kann. Aber auch fertig geformte Marzipanfiguren können Sie kaufen. Die aufwändig verzierten Figürchen oder Blumen schmecken nicht nur lecker, sondern verleihen jeder Torte einen ganz besonderen dekorativen Flair.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Cake-Topper – auffallend kreative Torten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche