Geronnene Buttercreme ist der Alptraum jeder Hausfrau - Tip

Geronnene Buttercreme ist der Alptraum jeder Hausfrau

Buttercreme geronnen (Torten)

Buttercreme geronnen (Torten)

0
20508
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Wer kennt es nicht? Die Gäste sind nicht mehr weit entfernt und Sie müssen noch schnell die Buttercreme für Ihre Torte fertigmachen. Nur ein kurzer Moment Unachtsamkeit reicht bereits aus, die Buttercreme gerinnt und die Torte scheint verloren. Verzweifeln Sie nicht, mit ein paar geschickten Handgriffen können Sie die Buttercreme wieder geschmeidig rühren.
Ein Wasserbad wirkt wahre Wunder
Ist das Malheur geschehen, können Sie Ihre Torte trotzdem noch retten: Geben Sie Ihre geronnene Buttercreme in eine Schüssel und erwärmen die Creme langsam in einem Wasserbad. Beginnt sie sich zu verflüssigen, schlagen Sie sie mit einem Mixer kräftig durch. So können sich die einzelnen Bestandteile der Buttercreme wieder richtig miteinander verbinden, Ihre Creme wird homogen und ist zur weiteren Verarbeitung bereit. Wichtig ist, dass Sie immer die Temperatur im Auge behalten, denn wenn der Butteranteil komplett schmilzt, dauert es sehr viel länger, ein cremiges Gemisch zu erzeugen.
Wie Sie geronnene Buttercreme vermeiden
Generell liegt es daran, dass sich die einzelnen Bestandteile aufgrund zu großer Temperaturunterschiede oder einer zu heißen Temperatur nicht richtig miteinander verbinden können. Achten Sie daher stets auf eine gleiche Temperatur bei allen Zutaten, bevor Sie diese zusammenmischen. Zimmertemperatur ist optimal, denn die Butter ist dann zwar schön weich, aber noch nicht vollkommen verflüssigt. Auch eine Buttercreme aus dem Kühlschrank sieht meist geronnen aus. Holen Sie diese deshalb früh genug heraus und lassen Sie sie auf Zimmertemperatur anwärmen, bevor Sie die Buttercreme weiterverarbeiten. So gelingt Ihnen Ihre Buttercreme ohne Makel.
AUSPROBIERT
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Geronnene Buttercreme ist der Alptraum jeder Hausfrau" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.