Marzinpanrosen sind das Highlight auf jeder Torte - Tip

Marzinpanrosen sind das Highlight auf jeder Torte

Marzipanrosen (Torten)

Marzipanrosen (Torten)

1
4288
3
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Haben Sie zum Muttertag eine wundervolle Torte gebacken und möchten diese nun verzieren? Oder haben Sie ihrem Liebsten eine Valentinstagtorte gezaubert? Mit filigranen, handgemachten Marzipanrosen wirken diese Torten liebevoll und romantisch. Aber auch schlichten Geburtstagskuchen verpassen die Marzipanrosen den letzten Schliff.
Wie Sie Marzipanrosen formen
Geben Sie den Marzipanrosen Farbe
Noch besser kommen die Marzipanrosen zur Geltung, wenn Sie diese in verschiedenen Tönen einfärben. Dafür benötigen Sie rote Speisefarbe, die Sie auf die Marzipanmasse tropfen und mit Puderzucker gut verkneten. Ziehen Sie am besten Einweghandschuhe gegen mögliche Verfärbungen an. Für natürliche Farbe färben Sie die Marzipanrohmasse beispielsweise mit Rote-Beete-Saft, Heidelbeeren oder Kirschen.

Wem das zu viel Aufwand ist, der erhält im Supermarkt bereits eingefärbte Marzipanrohmassse in allen Farben. Der Vorteil dabei ist, dass diese gleichmäßig eingefärbt ist und für Sie eine Zeitersparnis bedeutet. Bei selbst eingefärbter Marzipanmasse wissen Sie hingegen, welche Zutaten dafür verwendet wurden.
AUSPROBIERT
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
KOMMENTARE
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
wer die Ränder der Rosenblätter etwas dunkler haben möchte, trägt mit einem feinen Pinsel dünn die Farbe vom Einfärben auf. Aber vorsichtig und dünn arbeiten, die Farbe zieht sofort in das Marzipan ein. LG Geli

Um den Tipp "Marzinpanrosen sind das Highlight auf jeder Torte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.