Brötchen schleifen für eine leckere Kruste - Tip

Brötchen schleifen für eine leckere Kruste

Brötchen schleifen (Brot/Brötchen)

Brötchen schleifen (Brot/Brötchen)

0
10818
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Frische Brötchen am Morgen sind ein guter Start in den Tag. Damit Sie das Frühstück so richtig genießen können, backen Sie doch einmal Brötchen selber. Sie fragen sich, wie Sie die Brötchen knackig und kross bekommen? Ganz einfach: Indem Sie die Brötchen schleifen. Das hört sich zwar zunächst etwas seltsam an, geht allerdings einfacher, als Sie glauben!
Was versteht man unter Brötchen schleifen?
Damit Sie Brötchen wie vom Bäcker erhalten, brauchen Sie nur wenige Zutaten und Handgriffe. Bereiten Sie zunächst einen Teig zu, der am besten aus frischer Hefe, Mehl und Wasser besteht. Lassen Sie den Teig über Nacht an einem warmen Ort aufgehen. Danach geht es ans Formen der Brötchen. Der Bäcker verwendet hierfür eine bestimmte Technik, um die „Brötchen zu schleifen“. Dies führt dazu, dass sich beim Formen des Brötchens die Oberflächenspannung erhöht. Diese sorgt dafür, dass die Form der Brötchen erhalten bleibt und sich eine leckere Kruste bildet. Denn gerade beim Reinbeißen ins Sonntagsbrötchen ist eine knusprige Kruste wichtig für den guten Geschmack.
Wie Sie Brötchen schleifen
Nachdem Sie den Teig gut durchgeknetet haben, geht es nun an Schleifen der Brötchen. Rollen Sie den Teig längs aus und teilen Sie gleichmäßige Stücke ab. Nehmen Sie ein Teigstück in die Hand und formen es in der Handfläche zu einer Kugel. Dabei bilden der kleine Finger und Daumen ein „U“. Kreisen Sie den Teigling mit der Handfläche auf einer Arbeitsplatte zu einer Kugel. Auf der Unterseite des Teiglings bildet sich dabei eine Kuhle. Platzieren Sie die Brötchen auf dieser Seite auf einem Backblech und backen diese für etwa 20 Minuten – fertig!
KOMMENTARE

Um den Tipp "Brötchen schleifen für eine leckere Kruste" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche