Marmelade- (und andere) -gläser mühelos öffnen - Tip

Marmelade- (und andere) -gläser mühelos öffnen

der geniale Trick der den Deckel unbeschädigt lässt

der geniale Trick der den Deckel unbeschädigt lässt

5
4463
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
marmeladegläser ( aber auch gekaufte konservengläser) sind beim erstmaligen öffnen oftmals ganz schön hartnäckig...
und es gibt sicherlich viele tricks, wie man damit umgehen kann....
aber nicht alle angewendeten methoden sind tatsächlich sinnvoll:
- manche lassen heißes wasser über den deckel laufen ( funktioniert meiner erfahrung nach nur selten und verbraucht unnötige viel wasser)...
- manche nehmen eine spezielle öffnerzange um sie aufzukriegen, dafür braucht man allerdings zumeist jemanden der das glas festhält ...allein geht es ziemlich schwer....
- andere wieder schlagen mit einem schweren messergriff so lange seitlich auf den marmeladeglasdeckel bis sich das vakuum löst und der deckel dann leichter aufgeht...
diese beiden letzten methoden funktionieren zwar, verbeulen aber den deckel, so dass man ihn dann nicht mehr für ein erneutes marmelade einkochen verwenden kann...
UND SO GEHT ES GANZ EINFACH:
man klopft einfach mit dem deckelrand vom marmeladenglas rundherum kräftig auf ein mehrfach zusammengefaltetes geschirrtuch, so löst sich das vakuum, der deckel bekommt im weichen geschirrtuch keine dellen und bleibt unbeschädigt ... das glas geht mühelos auf und der deckel kann problemlos wieder verwendet werden !
KOMMENTARE
Benutzerbild von Urlaubsoma
   Urlaubsoma
Schöner Tipp,wird ausprobiert.GGVLG.Bärbel
Benutzerbild von jeannie249
   jeannie249
In Großküchen wird es immer so gemacht. Dort gibt es für die großen Gläser keine andere Möglichkeit - keinen Öffner und keinen, der das Glas festhalten kann... Da wird auch kein Tuch untergelegt. Einfach auf die Arbeitsplatte rundherum klopfen. Man sieht dann schon, wie die Luftbläschen hineinströmen. Danach geht es mühelos auf. LG
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Diese Idee gefällt mir. Bisher habe ich so einen Dorn genommen, mit dem man früher 1 oder 2 Löcher in Kaffeemilchdosen (Dosenmilch) gestochen hat. Meistens kann man damit ein wenig unter den Rand kommen und den Griff gegen das Glas drücken und so das Vakuum lösen. Klappt aber nicht, wenn Deckel und Glas den gleichen Umfang haben und man nicht dazwischen kommt. LG Stine
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Dein Tipp ist super! Ich tue mich nämlich immer sehr schwer mit dem Öffnen von Schraubgläsern. Ich werde es ausprobieren. Wir hauen immer kräftig gegen die Unterseite, wenn das nicht langt, dann haue ich das Glas auf die Arbeitsplatte bis es pufft. Das ist mein Trick. LG Gabi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
...finde ich eine sehr gut Idee. Ich allerdings bevorzuge einen Gummilappen zum Öffnen von Konserven- oder Marmeladegläsern. Jetzt hast Du noch eine Variante, wie man Gläser mühelos aufbekommen kann ;-))). Ich brauche niemanden zum Festhalten und es klappt sehr gut. Allerdings weiß ich nicht, ob man diesen Gummilappen kaufen kann. Habe in mal von einer TW-Beraterin geschenkt bekommen. LG Geli
Benutzerbild von emari
   emari
gummilappen??? noch nie davon gehört....da werd ich mal ein ernstes wort mit meiner TW beraterin sprechen müssen (:-)))... und wieder mal zeigt sich: man lernt nie aus !

Um den Tipp "Marmelade- (und andere) -gläser mühelos öffnen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche