Flambieren – mit Kelle oder in der Pfanne - Tip

Flambieren – mit Kelle oder in der Pfanne

Den passenden Alkohol für das Flambieren finden

Den passenden Alkohol für das Flambieren finden

0
1761
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Flambieren ist eine sehr spezielle Zubereitungsart, die aufgrund der leuchtenden Flamme bei Gästen für viel Aufmerksamkeit sorgt. Zugleich erhält die Speise dadurch ein besonders Aroma, der Alkoholgehalt verflüchtigt sich durch die Hitze allerdings. Am besten gelingt Ihnen das spektakuläre Flambieren in der Pfanne oder in der Kelle. Sie geben dafür etwa ein Schnapsglas mit aufgewärmtem, hochprozentigem Alkohol über das warme Gericht. Im Anschluss zünden Sie es an und bereits nach kurzer Zeit geht die Flamme selbstständig aus. Wahlweise können Sie den Alkohol in einer Kelle erhitzen und auf das Essen träufeln. Ganz gleich, ob Kelle oder Pfanne für das Flambieren: Das Entzünden der Flammen funktioniert am besten, sicherersten und stilvollsten mit langen Streichhölzern. Zudem sollten Sie nicht zu viel Alkohol einsetzen, da ansonsten dessen Aroma zu aufdringlich wird.Womit das Flambieren erfolgen sollte, hängt von der jeweiligen Speise ab. Grundsätzlich können Sie jegliche warme Speisen und Getränke flambieren. Gut harmoniert beispielsweise Branntwein, Whiskey oder Cognac mit Wild und Geflügel. Außerdem passen zum Fleisch Weinbrand und Rum. Ihr kräftiger Geschmack gibt dem herzhaften Essen eine reizvolle Geschmacksnote.Für Süßspeisen sollten sie allerdings besser auf fruchtige Liköre zurückgreifen. Da bei Ihnen der Alkoholgehalt meist zu gering ist, können Sie diese mit Cognac vermengen. Einen hervorragenden Brenneffekt erzielen Sie, wenn das eingesetzte alkoholische Getränk einen Alkoholwert von 40 % bis 50 % aufweist.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Flambieren – mit Kelle oder in der Pfanne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche