Sahne schlagen in wenigen Schritten

Die Zubereitung

Die Zubereitung

Schlagsahne in wenigen Schritten
Schlagsahne in wenigen Schritten Video-Tipp 00:51
3
33220
11
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Schlagsahne aus der Sprühflasche kommt für wahre Köche nicht infrage. Aber eine wirklich leckere Sahne zu schlagen, ist gar nicht so einfach. Man kann eine Menge falsch machen. Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Tipps zusammen, um Fehler zu vermeiden:

Frische Schlagsahne oder H-Sahne – darüber kann man lange diskutieren. Für den Hausgebrauch dürfen Sie ruhig H-Schlagsahne nehmen. Hier entscheidet allein Ihr Geschmack.

In der Küche zu Hause verwendet man zumeist ein Handrührgerät zum Sahneschlagen. Benutzen Sie niemals einen Stabmixer. Dieser hat eine zu hohe Umdrehungszahl und die Messerform führt auch nicht zum gewünschten Ergebnis. Deshalb empfiehlt es sich, einen Aufsatz für das Handrührgerät zu nehmen, der einem Schneebesen am ähnlichsten ist.

Für ein insgesamt besseres Aroma eignet sich echte Vanille plus ½ TL Zucker mehr als fertiger Vanillezucker. Diabetiker können ihre Sahne mit Stevia leicht süßen. Soll die Sahne über längere Zeit standfest bleiben, empfiehlt es sich, ein Tütchen Sahnesteif zuzufügen.

Gekühlte Sahne lässt sich schneller schlagen und erzielt bessere Ergebnisse. Aber Achtung: Zuvor tiefgekühlte Sahne gerinnt leicht und lässt sich anschließend nicht mehr zu Schlagsahne verarbeiten. Schlagen Sie nicht mehr als 400 g Sahne mit haushaltsüblichen Geräten in einem Arbeitsgang: Die Zubereitung dauert ansonsten furchtbar lange.

Zunächst geben Sie gekühlte Sahne in eine ausreichend große Rührschüssel. Fetthaltige Rückstände in der Schüssel verhindern, dass die Sahne steif wird, also reinigen sie jene zuvor gründlich.

Auf mittlerer Stufe mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine wird die Sahne mit einem Schneebesen aufgeschlagen. Wenn diese beginnt cremig zu werden, können Süße und Vanille sowie gegebenenfalls Sahnesteif zugesetzt werden.

Beim Aufschlagen der Sahne bleiben Sie wachsam – wird die Masse zu lange geschlagen, verliert sie ihre lockere Konsistenz und Butterflocken bilden sich. Mit einem Löffel können Sie zwischendurch die Konsistenz überprüfen. Ist Ihre Schlagsahne fertig, sollte sie bis zum Servieren gut gekühlt werden.
AUSPROBIERT
Benutzerbild von kaese-sahne-torte
KOMMENTARE
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Dankeschön für diesen wubndervolen Tipp! LG Petra
Benutzerbild von fabricius3591
   fabricius3591
Besonders wichtig ist mE der Hinweis , daß man die Sahne nur mit mittlerer Geschwindigkeit des Rührgerätes schlagen soll . Nur dann wird sie schön luftig und cremig .
Benutzerbild von kaese-sahne-torte
   kaese-sahne-torte
Hallo:) Besonders der Tipp mit der gekühlten Sahne ist wichtig... es macht auch nichts wenn man die Sahne eine Weile ins Gefrierfach legt um sie noch ein bisschen mehr herunter zu kühlen... man sollte sie nur dann nicht vergessen :) Damit bekommt man eindeutig und schneller eine cremige Schlagsahne hin. Mit freundlichen Grüßen

Um den Tipp "Sahne schlagen in wenigen Schritten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.