Wohlverdienter Osterbrunch nach erfolgreicher Eiersuche - Tip

Wohlverdienter Osterbrunch nach erfolgreicher Eiersuche

Zopf mit Tradition: Der geflochtene Osterzopf

Zopf mit Tradition: Der geflochtene Osterzopf

0
7705
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Die lustige Eiersuche am Ostersonntagmorgen macht hungrig. Ein Osterbrunch kommt da gerade recht und ist in vielen Familien und unter Freunden beliebte Tradition. Bunte Ostereier sind unabdingbarer Bestandteil eines Osterbrunchs – nicht nur zum Essen, sondern auch auf dem Tisch zur Dekoration.

Zur Einstimmung kann ein Tomatensaft, mit Salz, Pfeffer oder Tabasco, gereicht werden, für Kinder ein Fruchtsaft. Dann folgt lustiges Ostereiertitschen. Gewonnen hat der, dessen Ei ganz bleibt. Die hart gekochten Eier werden halbiert und das Eigelb mit einem Teelöffel herausgenommen. Das Ei wird dann mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Senf oder Meerrettich gefüllt, das Eigelb wieder obenauf gesetzt und das halbe Ei im Ganzen in den Mund geschoben.

Ein geflochtener Osterzopf aus Hefeteig gehört an Ostern zur Tradition. Mit dem Verzehr des süßen, butterigen Hefegebäcks wird das Ende der Fastenzeit gefeiert. Der geflochtene Zopf ist Symbol für die Verflechtung von Mensch und Gott. Für Kinder lassen sich aus dem Hefeteig zusätzlich Osterhasen backen. Der Zopf wird mit Butter bestrichen und zu den Eiern gegessen. Man kann ihn süß mit Honig oder Marmelade genießen oder herzhaft mit frischer Kresse, Käse oder Aufschnitt belegen.

Osterbrunch: Was gehört dazu?

– Osterzopf, Osterhasen aus Hefeteig
– Ostereier
– zum Füllen: Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Senf, Meerrettich
– Tomatensaft/Fruchtsaft
– Butter
– Kresse
– Honig, Marmeladen
– diverse Sorten Käse
– diverser Wurstaufschnitt

Eier und Hefezopf sind so sättigend, dass es eigentlich keiner warmen Speisen bedarf – aber der Lammbraten gehört einfach zu Ostern wie die Eier. Wer etwas Leichtes bevorzugt, kann eine Möhrencremesuppe anbieten. Möhren- und Kartoffelwürfel werden mit Zwiebeln in Butter angebraten, mit Brühe abgelöscht, 20 Minuten gekocht, mit dem Mixer püriert und mit Salz, Pfeffer und Sahne oder Kokosmilch abgeschmeckt.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Wohlverdienter Osterbrunch nach erfolgreicher Eiersuche" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.