Mürbeteig vorrätig - tiefgefroren - Tip

Mürbeteig vorrätig - tiefgefroren

Ich habe mich mal schlau gemacht, ob man Mürbeteig vorrätig lagern kann

Ich habe mich mal schlau gemacht, ob man Mürbeteig vorrätig lagern kann

2
283
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP!
Man kann süßen und deftigen Mürbeteig herstellen, eine Stunde ruhen lassen und dann in etwas Frischhaltefolie gewickelt tiefgefrieren.
Aufgetaut kann man ihn gut verwenden. Er sollte aber auf jeden Fall kühl sein(damit er nicht zu sehr klebt). Viel Spaß beim Nachmachen. Damit kann man auch nach Feierabend eine leckere Quiche zubereiten ohne lange noch einen Teig herstellen zu müssen.
AUSPROBIERT
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
Benutzerbild von sTinsche
KOMMENTARE
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
liebe Gudrun, ein Tipp, der auch in der Praxis funktioniert. Das gleiche gilt auch für Rührteig. Diesen kann man unaufgetaut in die Form geben und abbacken. Die Backzeit verlängert sich bei eingefrorenem Teig nur etwas. Daher immer eine Stäbchenprobe machen. LG ~Geli~
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Das mach ich auch immer so! Echt super!!!

Um den Tipp "Mürbeteig vorrätig - tiefgefroren" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche