Die 5 größten Fehler beim Sahne schlagen

0
9112
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
#1 Die Sahne ist zu warm
Wenn die Sahne zu warm ist, führt das dazu, dass der Fettanteil der Sahne flüssig wird. Deshalb können sich keine Kristalle bilden, welche die Struktur der Sahne festigen. Sahne vor dem Schlagen also immer gut kühlen.
#2 Die Geräte sind zu warm
Auch die Schüssel und den Rührbesen sollte man daher vor dem Einsatz mindestens 1 Stunde kühl stellen.
#3 Schneebesen verwenden
Das Verwenden eines Schneebesens erfordert sehr viel Kraft, darüber hinaus ist es kaum möglich, die Sahne gleichmäßig zu schlagen. Besser sollte also ein Handrührgerät verwendet werden.
#4 Fettgehalt der Sahne ist zu niedrig
Fettreduzierte Sahne lässt sich nicht aufschlagen, da Fett der Stabilisator der Schlagsahne ist. Deshalb keine Diät- oder fettreduzierte Sahne nehmen, sondern immer vollwertige Sahne mit einem Fettgehalt von etwa 30 % verwenden.
#5 Zu lange schlagen
Wird die Sahne zu lange geschlagen, trennen sich Fett und Molke der Sahne, wodurch Butterklümpchen entstehen. Daher immer sofort aufhören, sobald die Sahne steif ist.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Die 5 größten Fehler beim Sahne schlagen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche