Ein gutes Steak - Tip

Ein gutes Steak

ich verarbeite es so !!!

ich verarbeite es so !!!

3
16883
10
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Ein richtig schönes Stück Steak
= Rumpsteak wird meiner Meinung nach so zubereitet !

Das Steak sollte bevor es gebraten wird auf jeden Fall vorher aus dem Kühlschrank geholt werden. 2-3 Stunden vorher das würde meiner Meinung nach schon reichen. Dies ist deshalb so wichtig, da ein meistens nur kurz zu bratendes Steak (English- Medium) ansonsten kalt in der Mitte des Fleischstückes bleiben würde.
Ein Steak und dabei ist es unerheblich ob es Hüft- Rump- oder Filetsteak ist, ist wenn es auf Zimmertemperatur gebracht wurde, besser zu verarbeiten. Ein Rumpsteak sollte mindestens 180 Gramm schwer sein.
Manchmal, wenn ich der Meinung bin das Fleischstück wäre nicht optimal abgehangen, lege ich es 12 Stunden in Olivenoel ein. Sollte ich so verfahren, entfällt eine zusätzliche Grundlage (Butaris etc.) zum anbraten.
KOMMENTARE
Benutzerbild von Pinkmuffin1
   Pinkmuffin1
ich glaube das jeder sein eigenes System heraus finden muss . Der eine sagt die Pfanne nicht zu heiß (Alexander Herman ) das Fleisch sollte dir nicht aus Angst aus der Pfanne hüpfen . Der andere sagt wieder so . Ich glaube , und so hatte ich es in der Gasthaus -Küche gehandhabt , kurz anbraten in den Backofen 80-100° je nach Wunsch ruhen lassen . Und Folie würde ich jetzt auch nicht empfehlen , denn da zieht es Saft . Egal welches Stück vom Rind das zum kurz braten geeignet ist , Filet oder dergleichen . Es braucht Zeit , . Meine Meinung . Wie gesagt . Ganz liebe Grüße sagt Uschi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Danke für dein Feedback und deine ergänzende Meinung zum Steak braten. GLG Biggi ♥
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Ist das mit den 180 Gramm bei allen Steaks ratsam oder nur beim Rumpsteak? Für Steaks ist natürlich die gusseiserne Pfanne Spitzenreiter, ansonst ist auch eine Edelstahlpfanne ganz passabel. LG.Manfred
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Ich würde die 180 Gramm für jedes Steak als minimum wählen. Ein Steak sollte meiner Meinung nach eher HOCH als breit sein. Son ist denn auch die Gefahr des zu Durchbratens etwas gehemmt. Die Gusseisernde Pfanne ist sicher die beste Wahl- wobei ich auch noch die Grillplatte vor der Edelstahlpfanne bevorzuge. Viel Spass beim braten :) LG Biggi
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Genau, immer Zimmertemperatur annehmen lassen und wichtig ist, dass die Pfanne und das Fett schön heiss ist (immer nur sehr wenig Fett nehmen) und dann das Fleisch nur kurz anbraten von allen Seiten und dann in Alu-Folie ruhen lassen bei max. 80 Grad im Backofen - gelingt immer und wird butterzart.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Also ich denke dass Dieter damit Knusprig meint- und was die Pfanne betrifft- ich persönlich bevorzuge Gusseisen-Induktion höchste Stufe. LG Biggi
Benutzerbild von Direx
   Direx
was bedeutet "röscher"? und welche Pfanne mit welcher Hitze ist zu empfehlen? und gilt es für filet ebenso wie für rump entrecote, rib-eye gleich?
Benutzerbild von Test00
   Test00
Ist alles klasse erklärt. Aber probiere es mal ohne Alufolie. Wenn man das Steak bei 80 Grad von der Pfanne direkt auf den Rost legt (Ober/Unterhitze) bleibt es Röscher. Fleisch in Alufolie ruhen lassen ist Oldscool. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Danke für die Erweiterung zu diesem Tipp !!! LG Biggi

Um den Tipp "Ein gutes Steak" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche