SO VERARBEITE ICH  BIO - ZITRONEN ... - Tip

SO VERARBEITE ICH BIO - ZITRONEN ...

zu Zitronensaft, Zitronenabrieb und Zitronenzucker

zu Zitronensaft, Zitronenabrieb und Zitronenzucker

7
3334
6
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Zuerst die Zitronen (Limetten/Orangen) kalt abbrausen und gründlich mit einem Küchenhandtuch trocknen. Danach schäle ich mit einem Sparschäler nur die gelbe Schale von den Zitronen (Limetten/Orangen). Darauf achten, dass wirklich keine weiße Haut an den Schalen ist (sie ist bitter). Das Titelbild zeigt 1 ganze Zitrone und daneben die getrockneten Schalen von 4 Zitronen.
Schalen in kleinere Stückchen schneiden und in ein Dörrgerät legen. Bei 60° ca. 2 Std. trocknen. Die Schalen müssen ganz leicht zerbrechen, wenn man sie zwischen den Fingern zerbröseln will.
Das Trocknen geht natürlich auch im Backofen. Dort sollte man nach einem Backvorgang die restl. Wärme zuerst nutzen. Die Schalen auf ein Backblech (ohne jegliche Unterlage) legen und mit der Restwärme antrocknen. Dann den Backofen auf 60° anschalten und einen Holzlöffelstiel zwischen die Tür klemmen, damit sie einen kleinen Spalt offen bleibt (die Feuchtigkeit muss entweichen können). Zwischendrin immer mal wieder eine Druckprobe durchführen.
SO VERARBEITE ICH  BIO - ZITRONEN ... - Tip
Die trockenen Stücke in einen Zerkleinerer geben und sehr fein zermahlen. Die zermahlene Schale entweder in ein Twist-Off-Glas füllen und aufbewahren oder zu 2 Teile Zucker und 1 Teil Zitronenschale = Zitronenzucker (Limetten/Orangen) mischen. Wichtig für die Aufbewahrung ist , das man den Schraubdeckel mit 2 Lagen Küchenkrepp ausschlägt. Das Küchenkrepp zieht noch evtl. Feuchtigkeit aus dem Glas.
SO VERARBEITE ICH  BIO - ZITRONEN ... - Tip
SO VERARBEITE ICH  BIO - ZITRONEN ... - Tip
Die abgeschälten Zitronen werden ausgepreßt und durch ein Teesieb gefiltert. Den Saft in Eiswürfeltüten füllen und tiefgefrieren. So hat man immer einen schnellen Vorrat an frischem Zitronensaft zur Hand, wenn man welchen benötigt. Im Kühlschrank aufgehobener, frisch gepreßter Zitronensaft (Limetten/Orangen) verliert schon am 1. Tag fast sein ganzes Vitamin C. Also besser pressen und einfrieren ;-))
AUSPROBIERT
Benutzerbild von cockingcool
KOMMENTARE
Benutzerbild von Test00
   Test00
Guter Tipp. So wird´s gemacht. LG. Dieter
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Gut, das ich nochmal bei den Tipps gestöbert habe, wollte sowas nämlich gerade als Tipp einstellen. ;) Ich nehme für den Zitronensaft zum einfrieren, aber lieber die Crush-Eis-Beutel, dann kann man den Zitronensaft besser dosieren, falls man mal nur eine Spritzer Zitronensaft braucht. LG
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
schau liebe Ana, da hättest Du doch einen tollen Tipp noch zusätzlich gehabt, bzgl. des Crush-Eisbeutels. LG
Benutzerbild von scarab
   scarab
Tja Geli, mache ich auch so - nur braucht es dazu weder Dörrgerät noch Backofen, einfach einen Zestenreisser benutzten, da gibt es gute ab 1 E, das ganze auf einem Teller verteilen und an der Luft trocknen lassen und dann weiter wie beschrieben GLG Anke
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
kann mir vorstellen liebe Anke, dass das sicherlich auch gut funktioniert. Da ich aber das Dörrgerät schon mal besitze (und auch noch Knobi, Zwiebel und Tomaten gleichzeitig darin hatte) war es so für mich einfacher. Aber ich denke, Deine Anregung ist sicherlich ein großer Vorteil für jene, die kein Dörrgerät besitzen. Gut das Du es angesprochen hast. Toller Tipp!!!
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
ein super tipp! ganz genau so wie du es beschrieben hast geli, mache ich es auch. so hat man immer einen vorrat im haus und die zeit wo ich mich über verschimmelte zitronen geärgert habe ist vorbei. lg irmi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
So gesammelt gute Tipps können nur Hilfreich für jeden sein. Ich weiss zumindest jetzt auch wieder ein bisschen mehr bzgl. Zitronen und deren Vorratshaltung. Was ich vielleicht noch zusteuern kann- ist dass die gefrorene Variante der Zitrone toll zu nutzen ist für einen ganz schnellen Buttermilchshake- oder ein schnelles Sorbet. Das fällt mir grad spontan noch dazu ein. Danke liebe Geli.:) und LG von der Biggi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
fein, dass Du so tolle Verwendungsmöglichkeiten hier preisgibst. Ich finde, eine sehr hilfreiche Ergänzung zu meinem Tipp. GlG Geli

Um den Tipp "SO VERARBEITE ICH BIO - ZITRONEN ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche