Fast Food für Gourmets: Muscheln zubereiten - Tip

Fast Food für Gourmets: Muscheln zubereiten

Muscheln zubereiten

Muscheln zubereiten

0
1331
2
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Vor dem Umgang mit Meeresfrüchten haben viele Hobbyköche Respekt. Viele ahnen nicht, wie leicht sich Muscheln zubereiten lassen. Prinzipiell genügen eine funktionale Bürste und ein großer Topf, um die Gäste mit einem aromatischen Feuerwerk zu begeistern.
Gewusst wo
Muscheln sind ein echtes Schnellgericht und gleichzeitig ein exklusives Dinner. Sie finden frische Miesmuscheln zum Beispiel auf dem Wochenmarkt oder in einem gut sortierten Fischgeschäft. Sie werden meist in einem Beutel mit Meerwasser verkauft. Daheim füllen Sie die Meeresfrüchte in eine große Schüssel und gießen die Muscheln mit Wasser auf. Bevor Sie die Muscheln zubereiten können, sortieren Sie sie: Ist die Schale geschlossen, dürfen Sie in den Topf wandern. Ist die Muschel leicht geöffnet, klopfen Sie an: Genießbare Exemplare verschließen sich. Zeigt die Muschel keine Reaktion, sortieren Sie sie aus.
Säubern, kurz aufkochen und genießen
Mit einer Bürste oder einem Messer entfernen Sie Ablagerungen wie Sand und die Bärte. Das sind eigentlich die Füße der Muschel, die zwischen den beiden Schalen hervorkommen und deshalb aussehen wie ein Bart. Anschließend waschen Sie die Muscheln nochmals gründlich. In einem geeigneten Topf setzen Sie einen Sud aus Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Fenchel an und gießen ihn mit Weißwein oder Brühe auf. Dann geben Sie die Muscheln in den Topf und lassen sie bei geschlossenem Deckel kochen. Schon nach acht bis zehn Minuten können Sie die geöffneten Miesmuscheln mit etwas Sud und Baguette servieren.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Fast Food für Gourmets: Muscheln zubereiten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.