Gemüse aus eigenem Anbau: Kartoffeln pflanzen - Tip

Gemüse aus eigenem Anbau: Kartoffeln pflanzen

Kartoffel pflanzen

Kartoffel pflanzen

1
132
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Ob für Bratkartoffeln, Kartoffelsalat oder Pommes frites – Kartoffeln aus eigenem Anbau schmecken doch immer noch am besten. Dabei ist nur ein sonniges Plätzchen im Garten oder ein Kübel mit Erde nötig, um Kartoffeln zu pflanzen. Los geht’s!
Kartoffeln pflanzen – das sollten Sie wissen
Wer Kartoffeln pflanzen möchte, hat die Qual der Wahl: Denn es gibt unzählige Kartoffelsorten. Diese unterscheiden sich nach Erntezeit. Es gibt frühe, mittelfrühe und späte Kartoffeln. Je nach Aussehen, Geschmack und ob sie fest oder mehlig kochend sind, lassen sich die Erdäpfel weiter unterteilen. Für den Eigenanbau sollten Sie Saatkartoffeln nutzen. Diese wachsen besser als Speisekartoffeln. Am besten pflanzen Sie die Kartoffeln in lockeren Gartenboden an einer sonnigen Stelle. Da Kartoffeln aber auch in großen Kübeln oder in Pflanzsäcken wachsen, können Sie sie auch problemlos auf dem Balkon ziehen. Kartoffeln gehören übrigens zu den Starkzehrern und freuen sich über zusätzlichen, nährstoffreichen Kompost.
Pflanzung und Pflege von Kartoffeln
Die Saatkartoffeln sollten für bessere Erträge vorgekeimt sein. Legen Sie die Knollen ab März an einem kühlen (10–15 Grad Celsius), hellen Ort aus und warten Sie, bis die Keime etwa so lang wie eine Stecknadel gewachsen sind. Das dauert circa sechs Wochen. Dann können Sie sie ins Freiland setzen. Sollte es noch Nachtfrost geben, schützen Sie die Kartoffeln mit Abdeckfolie oder einem Vlies. Damit sich viele Tochterknollen bilden, schütten Sie über den Kartoffelpflanzen regelmäßig Erde auf, sobald sie 20 Zentimeter hoch sind. Halten Sie die Pflanzen immer feucht. Wenn das Laub vergilbt ist, sind die Kartoffeln erntereif und bereit, zu einer leckeren Mahlzeit zubereitet zu werden.
KOMMENTARE
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
In einem Gartenforum wäre dieser Tipp sicher besser aufgehoben, denn wer hat schon einen Garten? Ich denke die meisten nicht. LG Stine

Um den Tipp "Gemüse aus eigenem Anbau: Kartoffeln pflanzen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche