Leckere Brötchen zum Sonntagsfrühstück aufbacken - Tip

Leckere Brötchen zum Sonntagsfrühstück aufbacken

Brötchen aufbacken

Brötchen aufbacken

0
1793
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
Was wäre ein gutes Sonntagsfrühstück ohne leckere Brötchen? Doch nicht immer hat man Lust, sich anzuziehen und zum nächsten Bäcker zu laufen. Damit Sie nicht durch Wind und Wetter müssen, können Sie Brötchen bequem zu Hause aufbacken.
Brötchen sind das A und O für ein gutes Frühstück
Es gibt viele verschiedene Sorten von Brötchen, die meist aus Weizen-, Vollkorn- oder Dinkelmehl gebacken werden. Mit Wasser, Hefe, etwas Salz und Zucker vermischt ergibt das einen wunderbar lockeren Teig, der die Brötchen so knusprig macht. Diese Stabilität sorgt auch dafür, dass Sie Brötchen erneut aufbacken können. Dafür bereiten Sie einen schnellen Brötchenteig aus den üblichen Zutaten vor und formen daraus runde Kugeln. Am nächsten Morgen sind die Brötchen dank der Hefe aufgegangen und Sie können sie aufbacken. Oder Sie greifen auf fertige Brötchen zurück, die Sie ebenfalls schnell im Ofen aufbacken können.
Wie Sie besonders schnell Brötchen aufbacken können
Wenn Sie ofenfertige Brötchen aus dem Supermarkt vorrätig haben, können Sie diese einfrieren und nach Bedarf einzeln herausnehmen. Wenn Sie sich die Zeit des Vorheizens des Backofens sparen möchten, nehmen Sie die Brötchen einfach abends aus dem Gefrierschrank. Am Morgen rösten Sie sie dann einfach über dem Toaster. So erhalten Sie in wenigen Minuten frisch aufgebackene Brötchen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Strom und somit bares Geld! Nun müssen Sie nur noch den Tisch decken, um mit Ihrer Familie anschließend gemütlich zu frühstücken.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Leckere Brötchen zum Sonntagsfrühstück aufbacken" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche