Zucchini-Bratkartoffeln mit Hackfleisch

35 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini 1 mt.
Kartoffeln 3 mt.
Zwiebeln 2 mt.
Karotte 1 mt
Schweinehack 200 g
Sojasoße dunkel 0,125 Liter
Weiswein 0,25 Liter
Knoblauchzehen 2 mt.
Paprikapulver Edelsüß 1 TL
Majoran 0,5 TL
Thymian 0,25 TL
Peperoni frisch 1 mt.
Petersilie 0,25 Bund
Backpulver 1 Päckchen
Schweineschmalz 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zuerst wird die Zucchini geschält, vom Kerngehäuse befreit und in mundgerechte Stücke geschnitten sowie eine halbe Zwiebel gewürfelt. Die Zucchinistücke und Zwiebelwürfel werden in einer Schüssel mit der Sojasoße, dem Weiswein und dem Backpulver für eine Stunde zum Durchziehen angesetzt und bekommen dadurch einen schönen kräftigen Geschmack.

2.Nun zwei Pfannen mit je einem EL Schweineschmalz erhitzen und in der einen Bratkartoffel evtl. nach der Art, wie bei meine "Roten Kräuterrühreiern" beschrieben fertigen und in der anderen die Karottenscheiben mit dem Hack, der Zwiebel und dem fein gehacktem Knoblauch schön krümelig anbraten.

3.Wenn die Bratkartoffeln Farbe genommen haben, diese mit den Gewürzen und Kräutern in die Pfanne mit dem Hackfleisch geben und in der frei gewördenen Pfanne nun die der Marinade entnommenen Zucchinistücke und die gewürfelte Peperonischote anbraten und mit etwas der Marinade auf Biss garschmoren.

4.Jetzt Alles zusammen in eine Pfanne geben gut durchmischen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer herzhaft abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Bratkartoffeln mit Hackfleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Bratkartoffeln mit Hackfleisch“