Sauerkrautauflauf

Rezept: Sauerkrautauflauf
10
14
2739
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Dose
Sauerkraut
500 g
Gulasch
2,5 kg
Kartoffeln
Butter, Salz, Pfeffer, Milch, Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
305 (73)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
15,6 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sauerkrautauflauf

Gulaschpfanne gratiniert

ZUBEREITUNG
Sauerkrautauflauf

1
Sauerkraut und Gulasch in einen Topf tun und leicht mit Wasser bedecken, je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Gut eine Stunde kochen lassen. In der Zwischenzeit aus den Kartoffeln, Stampfkartoffeln zubereiten. Schälen, in Salzwasser kochen bis Sie gar sind, abgießen, Butter, Muskat und Milch hinzufügen und stampfen.
2
Jetzt einen ca. 15 cm hohen Bräter mit Butter ausstreichen. Mit der ersten Hälfte von den Stampfkartoffeln den Boden bedecken, jetzt kommt die Sauerkraut-Gulasch-Schicht, diese sollte mit einer gelochten Schöpfkelle aufgetragen werden damit der Sud gut abtropft und nicht zuviel Soße in den Bräter kommt.
3
Wenn der komplette Sauerkraut mit dem Gulasch auf der ersten Stampfkartoffelschicht gleichmäßig verteilt ist, kommt jetzt die zweite Schicht mit Stampfkartoffeln drauf. Den Sauerkraut mit Gulasch schön bedecken und mit einem Löffel kleine Wellen machen. Jetzt tun wir noch Butterflocken auf die obere Stampfkartoffelschicht und dann geht es ab in den Backofen.
4
Bei 200 Grad und solange bis die obere Schicht Goldbraun ist. Sorry, ich habe dabei noch nie zur Uhr geguckt, aber ich denke so ungefähr eine 3/4 Stunde bis Stunde wird es schon brauchen.
5
Nun wünsche ich Euch guten Appetit !!! Für mich ist es Fresspullver, da es auch noch am nächsten Tag aufgewärmt, total lecker schmeckt !!!

KOMMENTARE
Sauerkrautauflauf

Benutzerbild von magohl
   magohl
Hallo Heike, hier schon - wie versprochen - die ersten 5*. Weitere werden sicherlich folgen. Du hast voll meinen Geschmack getroffen. Mit Sauerkraut und Schweineschulter (schön durchwachsen) kenne ich auch noch ein tolles Rezept. Werde sehen, dass ich es evtl. am Wochenende einstelle. LG Manfred
HILF-
REICH!
Benutzerbild von bergsee
   bergsee
Hab ich mir auch gemopst!5* Dein Name fasziniert mich! Kann nichts dafür, LG. Sylvia
Benutzerbild von magohl
   magohl
Wieder eine Art Gulasch, diesmal nach szegendiner Art. 5*** dafür
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Ein toller Auflauf! 5*
   mathea
Lecker leichtes Essen 5**** für Dich LG Sandra

Um das Rezept "Sauerkrautauflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung