Vom Wildschwein – Fond, zur Grüne - Pfeffer – Soße........

30 Min leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Wildschweinfond 250 ml
eigene Herstellung etwas
Rotwein trocken 250 ml
Pfeffer grün in Essig eingelegt 4 TL
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 EL
Honig flüssig 1 Teelöffel (gestrichen)
Butter eiskalt 30 Gramm
--Flocken-- etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die oben, auf dem aufgetauten Fond befindliche dünne Fettschicht abschöpfen und in einem passenden Töpfchen erhitzen.

2.Darin Pfefferkörner, Tomatenmark und Honig, leicht anbraten. Schrittweise mit dem Rotwein ablöschen. Die jeweiligen Wein – Teilmengen unter ständigem Rühren zugeben und etwas einkochen lassen.

3.Nun den Fond zugeben und das Ganze kurz aufkochen. Die Hitze etwas zurücknehmen, gelegentlich umrühren und ohne Deckel, soweit reduzieren – bis das Sößchen anfängt, ganz wenig dicklich zu werden.

4.Kurz vor dem servieren mit Salz und ( Vorsicht mit dem Pfeffer ) - abschmecken. Die kalten Butterflocken einrühren. Jetzt sollte eine sämige Soße entstanden sein ( kein Pudding ). Jetzt bitte nicht mehr kochen – nur warm halten !

5.Es versteht sich von selbst, dass jetzt auch das Fleisch, die Beilage und der Salat fertig sein sollten. ( Beilage war bei uns, Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln aus meinem KB )

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vom Wildschwein – Fond, zur Grüne - Pfeffer – Soße........“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vom Wildschwein – Fond, zur Grüne - Pfeffer – Soße........“