Sauerbraten aus dem Römertopf (gart von ganz alleine )

3 Std 5 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten 750 gr.
Branntweinessig 250 ml
Buttermilch 500 ml
Lorbeerblatt 1
Zwiebel 1
Gewürznelken 2
Knoblauchzehe 1
Suppengrün frisch 1 Bd

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std 45 Min
Ruhezeit:
1 Tag
Gesamtzeit:
1 Tag 3 Std

1.Aus dem Essig , der Buttermilch und den Gewürzen (außer dem Suppengrün) eine Beize herstellen, und das Fleisch mindestens 3 Tage darin marinieren. Dann das Fleisch aus der Sud (aufheben!)nehmen, abtropfen lassen, trocken reiben, und mit Salz und Pfeffer einreiben.

2.In den gut gewässerten (mind. 30 min.)Römertopf legen. Das kleingeschnittene Suppengemüse obendrauf streuen, und den Boden bedeckt mit dem Fond aufgießen. Deckel auflegen und in den kalten Backofen bei 200°C ca. 150 min. schmoren lassen.

3.Nach der Hälfte der Kochzeit den Fond zugießen. Die letzten 15 min. den Deckel abnehmen damit sich eine Kruste bilden kann. Die Soße in einen Topf gießen, mit einem Pürierstab mixen. So wird die Soße gebunden, und gibt einen guten Geschmack.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerbraten aus dem Römertopf (gart von ganz alleine )“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerbraten aus dem Römertopf (gart von ganz alleine )“