Dicke Rippe in Altbiersauce mit Kartoffel-Guglhupf-Pudding an Rotkraut (leckere Hausmannskost)

leicht
( 76 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
dicke Rippe 1,5 kg
Schmorgemüse gewürfelt wie Möhren, Sellerie, Porree, Zwiebel) etwas
Tomatenmark 1 EL
Zucker braun 0,5 TL
Salz, Pfeffer etwas
Gemüsebrühe - siehe mein KB - 0,25 ltr
Ahornsirup 1 EL
Schnitz frischer Ingwer 1 kleiner
Altbier 500 ml
Rezept zu meinem Kartoffel-Gugelhupf-Pudding in meinem KB etwas
Butaris zum Braten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
221 (53)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
7,2 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Die dicke Rippe säubern, abtrocknen, gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Einen Topf erhitzen, Butaris schmelzen und heiß werden lassen, die gewürzte Rippe kräftig von allen Seiten anbraten, herausnehmen.

2.Dann das gewürfelte Gemüse an schwitzen, mit dem Tomatenmark versehen, mit dünsten und mit Brühe ablöschen, etwas ein reduzieren lassen. Den Braten wieder zufügen, das Bier zur Hälfte angiessen und den Topf in den vorgeheizten Backofen (150 Grad) geben.

3.Nach ca. 30 Minuten den Ahornsirup, den frischen Ingwer und das restliche Bier zugeben, kurz abschmecken, nötigenfalls noch etwas nach würzen. Der Braten verbleibt cirka noch 1 Stunde im Ofen, jedoch sollte er hinsichtlich eines möglichen Flüssigkeitsverlusten beobachtet werden.

4.Nach Ende der Garzeit des Fleisches die Sauce durchsieben und nochmals aufkochen und ab schmecken, eine Bindung sollte nun nicht mehr nötig sein.

5.In der Zwischenzeit den Kartoffel-Gugelhupf-Pudding (siehe min KB) und den Rotkohl zubereiten. Alles auf einem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dicke Rippe in Altbiersauce mit Kartoffel-Guglhupf-Pudding an Rotkraut (leckere Hausmannskost)“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dicke Rippe in Altbiersauce mit Kartoffel-Guglhupf-Pudding an Rotkraut (leckere Hausmannskost)“