Basilikum-Putenroulade mit Kartoffel-Tomaten-Gratin und glasierten Babykarotten

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Putenschnitzel 5 gross
Frischkäse 200 gr.
Basilikum 1 Bund
Pinienkerne 150 gr.
Tomaten getrocknet 4 Stk.
Öl 1 Schuss
Soße: etwas
Weißwein 0,125 l
Crème fraîche 1 EL
Cocktailtomaten 8 Stk.
Schalotten 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Gemüsebrühe 1 TL
Rosmarin 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Kartoffel-Tomaten-Gratin: etwas
Kartoffeln 800 gr.
Sahne 4 Dose
Knoblauchzehen 3 Stk.
Muskat 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Parmesan 150 gr.
Cocktailtomaten 200 gr.
Babykarotten: etwas
Baby-Möhren 20 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Zucker 1 Prise
Butter 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Petersilie 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
731 (174)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
9,0 g
Fett
11,4 g

Zubereitung

1.Die Putenschnitzel pfeffern und leicht salzen. Anschließend das Fleisch mit dem Frischkäse großzügig bestreichen und die zerstoßenen Pinienkerne darüber verteilen. Pro Schnitzel etwa 1 bis 1,5 getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden und darüber geben. Zuletzt mit ein paar Basilikumblättern belegen, die Schnitzel zu einer Roulade aufrollen und fixieren.

2.Schalotten und Knoblauch abziehen und würfeln. Die Rouladen bei mittlerer Hitze von allen Seiten in Öl goldbraun anbraten. Anschließend Schalotten und Knoblauch hinzugeben und das Ganze mit Weißwein ablöschen. Danach die Crème fraîche, die Tomaten und den Rosmarin hinzugeben und bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zuletzt die Soße mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken.

3.Für das Tomaten-Kartoffel-Gratin die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben. Danach pfeffern und salzen. Knoblauch abziehen und fein schneiden oder pressen. Für die Soße die Sahne mit dem Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss mit viel Muskatnuss würzen. Jetzt die Sahnesoße über die Kartoffeln geben und das Ganze bei 200 °C ca. 1 Stunde im Ofen garen. Wenn die Kartoffeln weich sind, die Auflaufform herausnehmen, Tomaten putzen, in Scheiben schneiden und darüber verteilen sowie frisch geriebenen Parmesan darüber streuen. Danach noch einmal im Ofen überbacken, bis der Käse goldbraun ist.

4.Die Karotten mit Wasser bedecken und ca. 5 Minuten aufkochen. Dabei immer wieder mit der Gabel prüfen - die Karotten sollten bissfest sein. Sind sie fertig, dann abgießen. Anschließend Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, die Karotten hineingeben, zuckern und 2 bis 3 Minuten lang immer wieder wenden. Dadurch erhalten Sie einen schönen Glanz. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und ggf. mit Petersilie versehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Basilikum-Putenroulade mit Kartoffel-Tomaten-Gratin und glasierten Babykarotten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Basilikum-Putenroulade mit Kartoffel-Tomaten-Gratin und glasierten Babykarotten“