Antipasti-Variationen

Rezept: Antipasti-Variationen
41
03:00
0
4747
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kürbis-Carpaccio:
400 g
Butternutkürbis
500 ml
Gemüsebrühe
1 Schuss
Olivenöl
200 g
Kartoffeln
2 Stück
Äpfel
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Cappuccino Schaum:
250 ml
Sahne
160 g
Frischkäse
3 EL
Pflaumenmus
100 g
Pinienkerne
Arancini
2 Tasse
Risotto-Reis
4 Tasse
Wasser
1 Prise
Salz
1 Stück
Ei
0,5 Tasse
Parmesan gerieben
Bolognese Füllung:
200 g
Passierte Tomaten
100 g
Hackfleisch
0,5 Tasse
Erbsen grün tiefgefroren
2 EL
Öl
0,5 Stück
Zwiebel
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Tasse
Paniermehl
1 Schuss
Olivenöl
Caprese
4 Stück
Tomaten
2 Stück
Büffelmozzarella
1 Schuss
Olivenöl
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
1 Bund
Basilikum
1 Schuss
Crema di Balsamico
Melenzane-Lasagne:
4 gross
Kartoffeln
2 Stück
Aubergine frisch
0,5 Tasse
Parmesan gerieben
100 ml
Tomaten passiert
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
4 EL
Öl
Pesto-Brot
300 g
Mehl
42 g
Hefe frisch
1 Prise
Salz
1 Prise
Zucker
1 Schuss
Olivenöl
1 Becher
Pesto grün
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.11.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
16,9 g
Fett
8,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Antipasti-Variationen

ZUBEREITUNG
Antipasti-Variationen

1
Zunächst den Kürbis in große Würfel schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln und mit etwas Olivenöl andünsten. Dann die Äpfel schälen, klein schneiden und zum Kürbis hinzutun. Alles mit der Brühe aufgießen und köcheln lassen, bis alles weich gekocht ist. Mit dem Pürierstab zu einer Cremesuppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Tassen füllen.
Für den Schaum:
2
Sahne steif schlagen und dazu Frischkäse verrühren. Den Schaum auf der Suppe verteilen. Pinienkerne leicht anrösten und darüber verteilen - je nach Wunsch kann auch Pflaumenmus dazu gegeben werden.
Für die Arancini
3
Den Reis kochen und mit Ei und Parmesan vermischen, so dass eine klebrige Reismasse entsteht. Dann mit Salz abschmecken und abkühlen lassen. Die kleingeschnittene Zwiebel in Öl andünsten Hackfleisch dazugeben und mit anbraten. Nun mit den passierten Tomaten ablöschen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die tiefgefrorenen Erbsen dazu geben, bis sich die Flüssigkeit reduziert hat, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann abkühlen lassen.
4
Nun formt man die Arancini, indem man einen EL Reis auf einer Handfläche verteilt. Dann in die Mitte einen TL Hackfleisch-Soße geben und mit einem zweiten EL Reis daraus eine Kugel formen. Mit Paniermehl panieren und in Öl frittieren bis sie goldbraun ist. Kalt oder heiß servieren.
Für die Caprese
5
Tomaten in Scheiben schneiden und auf einem Teller fächern, Büffelmozzarella in Scheiben schneiden und auf den Tomaten verteilen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann mit Olivenöl beträufeln und mit Balsamico Crema leicht benetzen. Zum schluss mit Basilikumblättern noch dekorieren.
Für die Melenzane-Lasagne
6
Die Kartoffeln halbgar kochen, in Scheiben schneiden und im Backofen leicht anbräunen. Die Auberginen in Scheiben schneiden und mit Öl anbraten.
7
Dann die passierten Tomaten mit Salz und Pfeffer abschmecken und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit sich reduziert hat. Nun wird in einer Auflaufform eine Schicht Tomatensoße, dann die Kartoffelscheiben und wieder Soße geschichtet. Darüber etwas Parmesan verteilen, gefolgt von Auberginenscheiben. Die restliche Tomatensoße darüber verteilen und zuletzt mit Parmesankäse bestreuen. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen schieben und 30 Minuten lang auf 200 Grad backen.
Für das Brot
8
Alle Zutaten vermengen, kneten und backen. Danach das Brot aufschneiden, mit Pesto bestreichen und nochmals im Backofen leicht aufbacken.

KOMMENTARE
Antipasti-Variationen

Um das Rezept "Antipasti-Variationen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung