Kaninchen in Sherry geschmort mit Kürbis - Konijn gestoofd in Sherry

3 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kaninchenkeule 6 Stk.
Olivenöl 3 EL
Knoblauchzehen 4 Stk.
Zwiebeln rot 2 Stk.
Thymian frisch 4 Stk.
Sherry 250 ml
Kürbis 1 Stk.
Geflügelbrühe 380 ml
Crème fraîche 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Orangensaft 1 Schuss

Zubereitung

1.Die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer bestreuen. Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Keulen von beiden Seiten goldbraun anbraten. Danach das Fleisch aus dem Bräter nehmen.

2.Nun Knoblauch und Zwiebeln abziehen, in Scheiben bzw. Ringe schneiden und mit einer Prise Salz goldbraun anschmoren. Anschließend das Kaninchenfleisch wieder in den Bräter dazulegen und das Ganze mit dem Sherry auffüllen. Dann etwa 2,5 Stunden langsam gar schmoren lassen. Falls nötig, etwas Wasser hinzufügen.

3.In der Zwischenzeit den Kürbis ggf. schälen und in Stücke schneiden, dann mit der Geflügelbrühe in 20 bis 25 Minuten gar kochen. Dabei die Brühe größtenteils verdampfen lassen. Zum Schluss den Kürbis mit der Crème fraîche pürieren und mit Orangensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Tipp: Sehr gut schmeckt es mit gegrillten Lauchzwiebeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchen in Sherry geschmort mit Kürbis - Konijn gestoofd in Sherry“

Rezept bewerten:
2,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchen in Sherry geschmort mit Kürbis - Konijn gestoofd in Sherry“