Hirschragout an Polenta-Wirsingauflauf

2 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ragout: etwas
Hirschfleisch 800 gr.
Butter 1 Stk.
Schalotten 150 gr.
Möhren 2 mittelgross
Pilze 350 gr.
Butter 3 EL
Lorbeerblatt Gewürz 2 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Wacholderbeere 4 Stk.
Mehl 1 EL
Shiraz-Wein 1 l
Wildfond 200 ml
Crème fraîche 100 ml
Thymian frisch 1 Stk.
Zartbitterschokolade 50 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Auflauf: etwas
Wirsingkopf 1 Stk.
Rinderbrühe 1 l
Polenta 200 gr.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Butter 2 EL
Ei 1 Stk.
Parmesan gehobelt 150 gr.
Kräuter 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Für das Ragout das Fleisch in Würfel schneiden und portionsweise anbraten, pfeffern und salzen und herausnehmen. Schalotten abziehen und hacken. Möhren schälen und würfeln. Beides mit Pilzen in 3 EL Butter anbraten, Fleisch und Gewürze hinzugeben, mit Mehl bestäuben und mit Fond und Wein ablöschen. Mindestens 1 Stunde schmoren lassen, durch ein Sieb passieren und mit Crème fraîche verfeinern.

2.Für den Auflauf die Wirsingblätter in der Rinderbrühe blanchieren und herausnehmen. Anschließend im gleichen Topf die Polenta gar kochen. Knoblauch pellen, fein hacken und in Butter andünsten. Ei und 50 g Parmesan einrühren. Nach Geschmack klein gehackte Kräuter beimischen. Den Auflauf Wirsing-Polenta-Wirsing schichten, mit restlichem Parmesan bestreuen und ca. 30 Minuten überbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschragout an Polenta-Wirsingauflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschragout an Polenta-Wirsingauflauf“