Avocadoeis mit Rauchlachs

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Avocado 1 Stück
Crème fraîche 250 Gramm
Zitronensaft 50 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer weiß 1 Prise
Zitronenschale gerieben 1 TL
Dijon Senf 1 TL
Meerrettich frisch gerieben 1 Msp
Grapefruit 2 Stück
Honig 1 EL
Rucola 2 Bund
Lachs geräuchert 200 Gramm

Zubereitung

1.Avocado schälen, vom Stein trennen, grob würfeln und mit Crème fraîche, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb, Senf und Meerrettich in einem Becher mit dem Mixstab zu einer homogenen, dicken Masse glattrühren. Anschließend in die Tiefkühlung stellen und öfter mit einer Gabel umrühren und zerdrücken.

2.Verwenden, sobald die Creme so dick geworden ist, dass man sie mit einem Eislöffel portionieren oder mit einem gewöhnlichen Löffel Nocken abstechen kann. Nicht weiter tiefgefrieren, sonst wird die Masse zu hart und muss vor Gebrauch zuerst wieder angewärmt werden.

3.Zesten aus der Schale der Pink Grapefruits reißen. Danach die Filets herauslösen und mit dem Zitronensaft und dem Honig marinieren. Zum Servieren ein Bett aus Rucola bilden und mit dem Lachs, einer Kugel Eis und den Grapefruitfilets anrichten. Als Dekoration die Zesten verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Avocadoeis mit Rauchlachs“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Avocadoeis mit Rauchlachs“