Lachs-Orangen-Tatar mit Chateau Linsen

leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
geräcuhertes Lach 200 gr
Orangen 3 Stück
Chateau Linsen 0,75 Tasse
Kaviar Creme - Tube- 1 EL
Orangengelee - siehe mein KB - 1 EL
Schnapsglässchen Grapefruitsaft 2 Stück
Schanpsglässchen Rum 1 Stück
Schalotte fein gewürfelt 1 Stück
Walnussöl 0,5 EL
weißer Pfeffer, Salz, Fleur de Sel etwas
Butter 1 EL
Creme di Balsamico 1 EL
Zitrone, den Saft 0,5 Stück
Crème fraîche mit Kräutern 4 EL
Forellenkaviar etwas

Zubereitung

1.Die Chateau-Linsen nach Herstellerangabe garen, in einem Sieb agißenen und abtropfen lassen. Anschließend die Linsen in den Topf zurück geben. 1 EL Butter zufügen, schmelzen lassen, durchmischen und dann den EL Crema di Balsamico zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, erkalten lassen.

2.200 gr Räucherlachs in feine Würfel schneiden, eine Orange schälen, filetieren, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und unter den Lachs mischen, dann die Schalotte, die Kaviarcreme und das Walnussöl zufügen, vorsichtig mischen, dann mit Salz, Pfeffer einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.Für die Sauce die anderen zwei Orangen schälen, klein schneiden und pürieren, Orangengelee, Grapefruitsaft und den Rest Zitronensaft hineinrühren, dann den Rum beimischen. Beiseite stellen.

4.Einen Dessertring in die Mitte des Tellers stellen, 3/4 mit Lachtatar füllen, oben auf die Linsen verteilen und etwas andrücken. In die Mitte einen TL Creme fraiche geben und dann darauf einen Klecks Forellenkaviar setzen.

5.Die Sauce um den Dessertring gießen und gleichmäßig verteilen. Den Ring vorsichtig abziehen und nach Lust und Laune dekorieren. Dazu schmeckt ein warmes Ciabatta sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Orangen-Tatar mit Chateau Linsen“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Orangen-Tatar mit Chateau Linsen“