Rhabarberkuchen

Rezept: Rhabarberkuchen
schmeckt im Frühjahr am Besten
110
schmeckt im Frühjahr am Besten
17
36301
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
300 gr
Mehl
250 gr
Quark
1 Tasse
Zucker
1
Ei
1 Tasse
Öl
1 Päckchen
Backpulver
1 Päckchen
Vanillezucker
Belag:
1 kr
Rhabarber
250 gr
Zucker
süße oder saure Sahne
2 Päckchen
Puddingpulver Vanillegeschmack
150 gr
Butter
2
Eier
zum Verfeinern:
50 gr
Butter
75 gr
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2587 (618)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
51,3 g
Fett
46,3 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarberkuchen

ZUBEREITUNG
Rhabarberkuchen

1
Zunächst den frischen Rhabarber putzen, waschen und in Würfel schneiden. In eine Schüssel geben, den Zucker darüber schütten und über Nacht so stehen lassen. Am nächsten Tag den Rhabarber gut abtropfen lassen.
2
Aus den Zutaten für den Teig einen falschen Hefeteig kneten, dann auf ein gut gefettetes Blech ausrollen.
3
Den abgetropften Rhabarbersaft mit der Sahne zu einen halben Liter auffüllen. Zwei Päckchen Puddingpulver in wenig Wasser anrühren, mit der Sahne-Rhabarber-Flüssigkeit zu einem steifen Pudding kochen. Noch heiß die Butter unterrühren, abkühlen lassen, dann die Eier unterschlagen. Die Rhabarberstücke mit dem Pudding vermischen und alles auf den Teigboden streichen.
4
Backen 20-30 Minuten bei 200°C.
5
Erkalten lassen, buttern und mit Puderzucker bestäuben.

KOMMENTARE
Rhabarberkuchen

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
Hallo Baumblatt, etwas säuerlich ist der Rhabarber schon, aber wenn man ihn in Zucker ziehen lässt und mit einem Guss, schmeckt er dann doch angenehm. Ich schneide immer ganz feine Scheibchen. Denn zu viel Säure mag ich auch nicht. LG Barbara
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Anischerl
   Anischerl
Habe dieses Rezept nachgemacht - mir persönlich war es durch die viele Butter im Vanillepudding, Butter im Teig, nach dem Erkalten nochmals buttern zu "fett-lastig". Geschmacklich war er sehr lecker - das Verhältnis Süße/Säure war für meinen Geschmack genau richtig. Lieben Gruß.......Anischerl
Benutzerbild von Silvia44
   Silvia44
Ist ja ein total interessantes Rezept, nachdem wir eh so viel Rhabarber im Garten haben, wird es demnächst ausprobiert....schmatz...5***** und lg Silvia
   Calli1
Wird nachgebacken, Rhabarber liegt schon in der Küche .Für Dich 5 * chen .GGLG
Benutzerbild von klaus56
   klaus56
Ich mag Rhabarber. Ein sehr schöner Kuchen. Leckere 5*****

Um das Rezept "Rhabarberkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung