1. Home
  2. Rezept
  3. Rote-Bete-Praline mit Ricotta-Füllung und Wildkräuter-Salat

Rote-Bete-Praline mit Ricotta-Füllung und Wildkräuter-Salat

1 Std 35 Minmittel-schwer

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Ricotta-Füllung:
Ricotta200 g
Thymianzweige2 Stk.
Honig1 EL
Frühlingszwiebeln50 g
Parmesan gerieben20 g
Sahnemeerrettich1 EL
Knoblauchzehe1 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
Für die Rote-Bete-Praline:
Brötchen alt300 g
Milch100 ml
Zwiebel1 Stk.
Eier2 Stk.
Knoblauchzehe1 Stk.
Rote Bete250 g
Salz und Pfeffer etwas
Koriander getrocknet etwas
Für den Salat:
Wildkräuter (Rucola, Feldsalat, Babyspinat, Postelein Salat)200 g
Rote Bete frisch1 Stk.
Birne1 Stk.
Salatgurke1 Stk.
Für das Dressing:
Ricotta-Füllung3 EL
Senf mittelscharf1 TL
Olivenöl50 ml
Balsamico Essig weiß10 ml
Honig1 EL
Salz und Pfeffer etwas
Zum Servieren / Anrichten:
Butter100 g
Salbeiblätter frisch10 Stk.
Parmesan frisch gerieben50 g
Fäden der Wurzel einer Lauchstange2 TL
Walnüsse100 g
Nährwertangaben:

Kochbar empfiehlt

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min
  • Für die Ricotta-Füllung:

    1.Zutaten fein hacken, Parmesan reiben.

    2.Alle weiteren Zutaten mit dem Ricotta vermischen und mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Koriander abschmecken.

    3.Aus der Masse kleine Bällchen formen und für ca. eine Stunde einfrieren (3 EL der Masse für das Salatdressing beiseitestellen).

  • Für die Rote-Bete-Praline:

    4.Die rote Bete fest in Alufolie einwickeln und 1 Stunde bei 180 im Backofen garen.

    5.Die Milch aufkochen. Die Brötchen in feine Würfel schneiden. Die Milch über die Brotwürfel geben und ca. 15 Minuten quellen lassen.

    6.In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten und die Rote Bete in der Küchenmaschine fein pürieren.

    7.Alle Zutaten zur Brotmasse geben und gründlich vermischen.

    8.Die Ricotta-Bällchen aus dem Tiefkühler nehmen und mit der Rote-Bete-Masse fest umschließen.

    9.Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Pralinen 20 Minuten backen. Nach dem Backen mindestens 1 Stunde auskühlen lassen.

    10.Für das Dressing alle Zutaten gut vermischen und beiseitestellen.

    11.Zum Servieren die Walnüsse anrösten und fein hacken.

    12.Die Butter auf mittlerer Hitze schmelzen und dann Pralinen, Salbeiblätter und die Lauchfäden darin schwenken.

    13.Den Salat waschen, Gurke, Rote Bete und Birne mit dem Sparschäler oder Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden.

    14.Salat auf den Tellern anrichten und das Dressing darüber verteilen.

    15.Die Pralinen in den gehackten Walnüssen wälzen und auf dem Salat anrichten.

    16.Frischen Parmesan darüber reiben, etwas von der flüssigen Salbeibutter darüber geben und mit Salbeiblatt und Lauchfäden garnieren.

  • Rezept melden
    Rezept bewerten
    Rezept von Das perfekte Dinner
    vom
    Profilbild von Das perfekte Dinner

Auch lecker

Kommentare zu „Rote-Bete-Praline mit Ricotta-Füllung und Wildkräuter-Salat“

Rezept bewerten:
Überrasche
mich