Käseschmarrn mit gebratenen Pfifferlingen und Lauchzwiebeln

45 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Schmarrn
Mehl 120 gr.
Milch 120 ml
Eier 3 St.
Bergkäse fein gerieben 90 gr.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
Öl 2 EL
Für die Pfifferlinge
Pfifferlinge 200 gr.
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Knoblauch frisch 2 Zehen
Rosmarin frisch 1 Zweig
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
694 (166)
Eiweiß
8,5 g
Kohlenhydrate
17,6 g
Fett
6,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Backofen auf 160 Grad vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Mehl, Eigelb, Milch und Käse zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eiweiß unterheben.

2.Teig in einer ofenfesten Pfanne mit 2 EL Öl solange auf einer Seite braten, bis er sich vom Rand löst und leicht fest wird. Vorsichtig mit 2 Pfannenwendern drehen und den Schmarrn im Backofen 10-15 Minuten fertig garen. Danach in Stücke zupfen.

3.Während der Backphase in einer Pfanne Butter zerlassen, Rosmarin und Knoblauch zugeben und die Butter bei mittlerer Hitze aromatisieren. Rosmarin und Knoblauch herausnehmen, Hitze hochsetzen und die Pfifferlinge scharf braten, salzen und pfeffern. Ganz zum Schluss die Lauchzwiebeln kurz mitbraten und die Mischung auf dem Schmarrn anrichten. Dazu passt ein grüner Salat.

Auch lecker

Kommentare zu „Käseschmarrn mit gebratenen Pfifferlingen und Lauchzwiebeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käseschmarrn mit gebratenen Pfifferlingen und Lauchzwiebeln“