Würzige Hausmannskost vom Holzkohlengrill

1 Std 55 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das Fleisch
Nackenkotelett 2 Scheiben
Knoblauchzehen gepresst 1 grosse
Sonnenblumenöl 4 Esslöffel
Thymian getrocknet 2 Prisen
Basilikum getrocknet 2 Prisen
Rosmarin getrocknet 2 Prisen
Chilli (Cayennepfeffer)-eigene Herstellung nach Belieben
Salz nach Belieben
Zitronensaft frisch gepresst 1 Spritzer
Bouletten und Champignons
Rinderhackfleisch 250 Gramm
Champignons frisch 6 Stück
Knoblauchzehen gepresst 2 Stück
Chilli (Cayennepfeffer)- eigene Herstellung nach Belieben
Salz nach Belieben
Tomate frisch u. Paprika edelsüss 1 grosse
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Oregano getrocknet 1 Teelöffel
Sonnenblumenöl 1 Esslöffel
Der Salat
Tomaten frisch 4 grosse
Porree frisch 1 Stück
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Olivenöl nativ 2 Esslöffel
Dunkler Balsamico 2 Teelöffel
Basilikumblätter frisch geschnitten 1 Esslöffel
Salz nach Belieben
Pfeffer aus der Mühle schwarz nach Belieben

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std 55 Min

Zubereitung Bouletten und Champignons

1.Das Hackfleisch mit 1 Knoblauchzehe, Zwiebel, kleingewürfelter Tomate, Paprika, Oregano, Öl, Salz und Cayenne verkneten. 1/4 davon abnehmen. Da hinein kommen noch kleingeschnipzelte Stiele von den Champignons. Nochmals gut vermengen und in die Champignonköpfe füllen. Festdrücken. Aus dem Rest vom Hackfleisch 2 Frikadellen formen.

Zubereitung Fleisch

2.Für das Fleisch Öl mit den Kräutern, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Cayenne vermengen. Das Fleisch darin ca. 1 Std. einlegen. Nicht weniger. Dann herausnehmen und abtupfen. Den Rest Ölgemisch noch zum bestreichen auf dem Grill verwenden.

Zubereitung Salat

3.Für den Salat Tomaten klein würfeln. Das weisse vom Porree klein schnippeln. Zwiebel zugeben sowie gehackte Basilikumblätter. Alles in einer Schüssel vermengen. Öl, Balsamico, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Über den Salat giessen und alles vermengen.

Zum Abschluss

4.Fleisch und Champignons nun auf den Grill legen und braten. Ab und zu mit gesagten Ölgemisch bstreichen. Aber dafür ist mein Grillmeister Göga zuständig, schmunzel. Dann zusammen mit dem Salat und frischen Baguettebrötchen geniessen. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Hausmannskost vom Holzkohlengrill“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...