Gegrilltes Doradenfilet mit italienischen Bauernsalat

40 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Fisch:
Doradenfilets, ca. 200 g jedes, TK 2
Knoblauchzehe, frisch 1 mittelgrosse
Salz 2 Prisen
Limonensaft, frisch 4 TL
Kräutermix, Italien, TK oder getrocknet 4 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 4 Prisen
Für den Salat:
Salatgurke 1 kleine
Tomaten 2 mittelgrosse
Paprika, rot 0,5 mittelgrosse
Paprika, grün 0,5 mittelgrosse
Weintrauben, schwarz, kernlos 8
Für das Dressing:
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Oregano 1 TL
Orangensaft 2 EL
Weißweinessig, mild 2 EL
Aceto Balsamico Tradizionale, (ersatzweise Aceto Balsamico di Modena) 1 TL
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle etwas
Außerdem:
Olivenöl, extra vergine 4 EL
Ricotta 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

Die Doradenfilets vorbereiten:

1.Die Doradenfilets auftauen lassen und mit Küchenkrepp trocknen. Für die Marinade den Knoblauch auspressen und mit den restlichen Zutaten mischen und die Filets beidseitig damit einreiben. Kurz vor dem Grillen mit 2 EL vom Olivenöl einpinseln.

Salat vorbereiten:

2.Das Gemüse waschen. Die Gurke an beiden Enden kappen, zebraartig schälen, längs halbieren, eventuell vorhandene Körner entfernen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben hobeln/schneiden. Die Tomaten längs vierteln, Stielansatz herausschneiden, die Körner entfernen und die Viertel quer halbieren. Die Paprika waschen, längs halbieren und je eine Hälfte halbieren. Stiele, Körner und die weißen Scheidewände von entfernen. Die Viertel längs dritteln und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.Die Weintrauben waschen und quer halbieren.

Das Salatdressing:

3.Den Knoblauch auspressen und mit den restlichen Zutaten mischen. Wenn die Filets auf den Grill kommen, Das Dressing unter den Salat mischen. Kurz vor dem servieren Ricotta und das restliche Olivenöl untermischen.

Grillen, servieren und genießen:

4.Die Filets in ein Fischgrillnetz geben und beidseitig auf den Punkt grillen. Auf die Servierteller platzieren, den Salat dazu geben, servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrilltes Doradenfilet mit italienischen Bauernsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrilltes Doradenfilet mit italienischen Bauernsalat“