Ei im "Nest" - Spinatsalat und Eiaufstrich mit gerösteten Brotwürfeln

10 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ei hart gekocht 1
Frischkäse 2 Esslöffel
Sauerrahm 1 Esslöffel
Estragonsenf 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Essig und Öl etwas
Junge Spinatblätter 1 Handvoll
Granatapfelkerne 2 Esslöffel
Öl 1 Teelöffel
Brotreste 2 dünne Scheiben
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Gesamtzeit:
10 Min

vorneweg

1.Ostereier, hartes Brot, Spinatreste und Granatapfelkerne mußten dringend weg und wurden hier zu einem schmackhaften Abendessen verarbeitet

der Eiaufstrich

2.das hartgekochte Ei schälen, halbieren, Eigelb rausholen - Eiweiß sehr klein zerhacken - Eigelb zerdrücken und mit Sauerrahm, Frischkäse, Salz, Pfeffer und Senf gut verrühren - dann mit dem gehackten Eiweiß vermengen und alles fein abschmecken

der Jungspinat

3.den Spinat waschen und in schmale Streifen schneiden - aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Prise Zucker eine Salatmarinade herstellen - Tipps zur perfekten Marinade findest Du unter: https://www.kochbar.de/tipp/1834/richtiges-emulgieren-mehrerer-Zutaten.html ... zuletzt nun den Spinat mit der Marinade vermengen

die Brotreste

4.das alte Brot in kleine Würfel schneiden - in einer Pfanne in wenig Öl anrösten - mit Salz und Pfeffer würzen - wer mag kann auch noch etwas Knoblauch zufügen

Fertigstellung

5.mit dem Spinatsalat wird am Teller ein "Nest" geformt - den Eiaufstrich mittig hineinsetzen - mit den Granatapfelkernen und den Brotwürfeln dekorieren

Auch lecker

Kommentare zu „Ei im "Nest" - Spinatsalat und Eiaufstrich mit gerösteten Brotwürfeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ei im "Nest" - Spinatsalat und Eiaufstrich mit gerösteten Brotwürfeln“